21.2015

Bauwelt 21.2015 vom 27.05.2015

Elemente

Nicht nur aus Kosten und Termingründen arbeiten Architekten gerne mit vorgefertigten Bauteilen .Auch die Konzeption eines Bauwerks lässt sich schärfen, wenn die Bestandteile limitiert sind. Raum-Module in Frankfurt-Niederrad, Brettschichtholzträger in Landau, Bauhaus-Fenster in Berlin.
Nicht nur aus Kosten und Termingründen arbeiten Architekten gerne mit vorgefertigten Bauteilen .Auch die Konzeption eines Bauwerks lässt sich schärfen, wenn die Bestandteile limitiert sind. Raum-Module in Frankfurt-Niederrad, Brettschichtholzträger in Landau, Bauhaus-Fenster in Berlin.

Seite 2
Es gibt keinen anderen Planeten

Sebastian Redecke wünscht sich, dass bei den Gipfeln des Jahres vielleicht doch etwas herauskommt

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Sebastian Redecke wünscht sich, dass bei den Gipfeln des Jahres vielleicht doch etwas herauskommt mehr

Seite 2
ZOOM!

Architektur und Stadt im Bild in München

Autor: Paul, Jochen, München

Architektur und Stadt im Bild in München mehr

Seite 4
Regionaler Traditionalismus und strenger Minimalismus

Souto de Moura im Siza Pavillon auf der Raketenstation Hombroich

Autor: Maier-Solgk, Frank, Düsseldorf

Souto de Moura im Siza Pavillon auf der Raketenstation Hombroich mehr

Seite 6
Und abends mit Beleuchtung

Braunschweiger Lichtparcours 2016

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Braunschweiger Lichtparcours 2016 mehr

Seite 10
Regionale Rastkultur

Der aktuelle Trend zum Regionalen könnte endlich auch die Bauaufgaben Tankstelle und Raststätte erfassen. An der A71 in Thüringen geht es jedoch nicht nur um einen ansehnlichen Pausenort für Autotouristen, sondern auch um Wanderer, ...

Autor: Meyer, Friederike, Berlin

Der aktuelle Trend zum Regionalen könnte endlich auch die Bauaufgaben Tankstelle und Raststätte erfassen. An der A71 in Thüringen geht es jedoch nicht nur um einen ansehnlichen Pausenort für Autotouristen, sondern auch um Wanderer, ... mehr

Seite 18
Europäische Schule in Frankfurt am Main

In Frankfurt-Niederrad musste alles sehr schnell gehen: Raum für vierhundert Schüler innerhalb von drei Monaten. Das Büro NKBAK entwickelte einen Modulbau, der architektonisch weit über eine Notversorgung hinausgeht

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

In Frankfurt-Niederrad musste alles sehr schnell gehen: Raum für vierhundert Schüler innerhalb von drei Monaten. Das Büro NKBAK entwickelte einen Modulbau, der architektonisch weit über eine Notversorgung hinausgeht mehr

Seite 26
Kirchenpavillon in Landau

Ein schlichter Sakralraum auf der rheinland-pfälzischen Landesgartenschau, mit dem die Kirchen auf ihre Inhalte und ihre Arbeit aufmerksam machen

Autor: Ballhausen, Nils, Berlin

Ein schlichter Sakralraum auf der rheinland-pfälzischen Landesgartenschau, mit dem die Kirchen auf ihre Inhalte und ihre Arbeit aufmerksam machen mehr

Seite 30
bauhaus re use in Berlin

Die alten Fenster und Türen des Bauhaus-Gebäudes in Dessau landeten nicht im Altmetall, sondern in einem temporären Pavillon am Berliner Landwehrkanal – der richtige Umgang mit den obsoleten Reliquien der Moderne

Autor: Ballhausen, Nils, Berlin

Die alten Fenster und Türen des Bauhaus-Gebäudes in Dessau landeten nicht im Altmetall, sondern in einem temporären Pavillon am Berliner Landwehrkanal – der richtige Umgang mit den obsoleten Reliquien der Moderne mehr