Sozio-ökonomischer Hedonismus

Networking bei Weißwurst und Bier am Münchenstand? Oder doch besser an Bord der Jacht eines saudischen Milliardärs? Was für ­Leute man auf der MIPIM trifft, und warum deutsche Architekten mit der Szenerie etwas fremdeln. Ein Vademekum für Cannes im März

Text: Brensing, Christian, Berlin

Der Veranstaltungsort der MIPIM, das „Palais des Festivals“, trägt entscheidend zur Beliebtheit der Messe bei.
Foto: S.d’Halloy/Image & Co

Der Veranstaltungsort der MIPIM, das „Palais des Festivals“, trägt entscheidend zur Beliebtheit der Messe bei.

Foto: S.d’Halloy/Image & Co


Sozio-ökonomischer Hedonismus

Networking bei Weißwurst und Bier am Münchenstand? Oder doch besser an Bord der Jacht eines saudischen Milliardärs? Was für ­Leute man auf der MIPIM trifft, und warum deutsche Architekten mit der Szenerie etwas fremdeln. Ein Vademekum für Cannes im März

Text: Brensing, Christian, Berlin

Was treibt die Menschen auf die MIPIM? Was ­be­­- wegt sie dazu, alljährlich Mitte März an die Côte d’ Azur zu pilgern? Ein buntes Spektrum von ­Interessenten am Immobilienkarussell nimmt ­­ seit 1990 teil. Glaubt man den Mythen um die Entstehung des „Marché Internationale des Pro­­- fes­sionels

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading
loading