Volkwin Marg im Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig

Volkwin Marg hat mit seinem Enkel das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig besucht, kurz nachdem wir es in Bauwelt 11 veröffentlichten. In seinem Text, den er uns geschickt hat, erinnert er sich nicht zuletzt an seine Kindheit in Danzig.

Text: Marg, Volkwin, Hamburg

Das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig, Arch.: Kwadrat Studio, Gdynia
Foto: Wojtek Jakubowski

Das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig, Arch.: Kwadrat Studio, Gdynia

Foto: Wojtek Jakubowski


Volkwin Marg im Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig

Volkwin Marg hat mit seinem Enkel das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig besucht, kurz nachdem wir es in Bauwelt 11 veröffentlichten. In seinem Text, den er uns geschickt hat, erinnert er sich nicht zuletzt an seine Kindheit in Danzig.

Text: Marg, Volkwin, Hamburg

Als das Schlachtschiff „Scharnhorst“, getarnt als Schulschiff, auf „Höflichkeitsbesuch“ in der Hafeneinfahrt des damaligen Freistaates Danzig am 1. September 1939 mit dem Feuerüberfall auf das von 218 polnischen Soldaten verteidigte Militärdepot auf der Westerplatte den Zweiten Weltkrieg eröffnete,

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading