Otto Beckmann. Imaginäre Architekturen

Eine intermediale Ausstellung


Datum 11.11.2017-17.11.2017 Termin merken
Location
Hauptgebäude UdK Berlin
Hardenbergstraße 33
10623 Berlin
Ausstellung
URL www.udk-berlin.de

In einer medialen Rauminstallation werden im Foyer der UdK Berlin Filme und Fotomontagen imaginärer Architekturen des österreichischen Künstlers Otto Beckmann (1908-1997) gezeigt. Das visionäre Werk bleibt in seiner Bildinformation interpretationsoffen, verweist jedoch auf einen technischen Entstehungsprozess, der ohne eine gestische künstlerische Handlung auskommt.

Eine kuratorische Zusammenarbeit zwischen dem Archiv Otto Beckmann, Wien und dem Fachgebiet für Digitales und Experimentelles Entwerfen am Institut für Architektur und Städtebau der UdK Berlin.

Vernissage: 10. November, 19 Uhr