Wohnwürfel in Bremen


Die Siedlung Gartenstadt Süd von 1957 mit überwiegend viergeschossigen Zeilenbauten wurde mit Wohnwürfeln ergänzt. Für den seriellen Bautyp wählten die Planer LIN Architektur eine modulare Holz-Fertigbauweise.


Text: Syring, Eberhard, Bremen


    Die Bremer Siedlung Gartenstadt Süd, im Bild ergänzt um mehrere von LIN Architektur entworfene Wohnwürfel.
    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Die Bremer Siedlung Gartenstadt Süd, im Bild ergänzt um mehrere von LIN Architektur entworfene Wohnwürfel.

    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Der "Bremer Punkt" ist als modulares Baukastensystem konzipiert und besteht aus überwiegend vorge­fertigten Bauteilen. Ein Erschließungskern aus Stahlbeton steift das Gebäude aus.
    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Der "Bremer Punkt" ist als modulares Baukastensystem konzipiert und besteht aus überwiegend vorge­fertigten Bauteilen. Ein Erschließungskern aus Stahlbeton steift das Gebäude aus.

    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Die ersten Gebäude auf einer Grundfläche von knapp 14 x 14 Meter wurden im Frühjahr 2017 fertiggestellt.
    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Die ersten Gebäude auf einer Grundfläche von knapp 14 x 14 Meter wurden im Frühjahr 2017 fertiggestellt.

    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Wohnung in einem Prototyp mit offenem Wohn-Essbereich und Loggia.
    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Wohnung in einem Prototyp mit offenem Wohn-Essbereich und Loggia.

    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Loggia im 3. Obergeschoss. Holzdecken und Fenster machen den konstruktiven Holzbau nach außen sichtbar.
    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Loggia im 3. Obergeschoss. Holzdecken und Fenster machen den konstruktiven Holzbau nach außen sichtbar.

    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Produktion und ...
    Foto: LIN Architektur

    Produktion und ...

    Foto: LIN Architektur

    ... Montage der Fassadenelemente.
    Foto: LIN Architektur

    ... Montage der Fassadenelemente.

    Foto: LIN Architektur

    Erschließung per Laubengang beim Haustyp 1-3.
    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage

    Erschließung per Laubengang beim Haustyp 1-3.

    Foto: Nikolai Wolff & Kay Michalak, Fotoetage