Garden-Tower in Wabern bei Bern


Wohnhochhaus am Stadtrand


Text: Klingbeil, Kirsten, Berlin


    Für das Thema „Wohnen mit Aussicht“ ist die Wahl des Turms naheliegend.
    Foto: Daniela Tonatiuh

    Für das Thema „Wohnen mit Aussicht“ ist die Wahl des Turms naheliegend.

    Foto: Daniela Tonatiuh

    Die amorphe Form, die begrünte Fassade und die großzü­gigen Balkone brechen mit der bekannten Typologie.
    Foto: Michael Blaser

    Die amorphe Form, die begrünte Fassade und die großzü­gigen Balkone brechen mit der bekannten Typologie.

    Foto: Michael Blaser

    Hochhaus, Block, Schlange, Riegel: Statt einer Gebäudetypologie ...
    Foto: Daniela Tonatiuh

    Hochhaus, Block, Schlange, Riegel: Statt einer Gebäudetypologie ...

    Foto: Daniela Tonatiuh

    ... bekamen die Architekten jeweils ein Thema für die Bebauung des Areals vorgegeben.
    Foto: Daniela Tonatiuh

    ... bekamen die Architekten jeweils ein Thema für die Bebauung des Areals vorgegeben.

    Foto: Daniela Tonatiuh

Auf dem Grundstück Bächtelen am Stadtrand von Bern sollte ein vielfältiges Wohnquartier entstehen, das zugunsten der vorgefundenen Heterogenität der Umgebung nicht als homogene Siedlungstypologie geplant wurde. Stattdessen definierte man, basierend auf einer Marktanalyse, fünf Themen für den Standort – Wohnen mit Aussicht, Wohnen am Hof, Wohnen im Baumhain, Wohnen mit Patio und Wohnen mit Balkon – und teilte das Areal in fünf Baufelder auf. Jedes Baufeld bekam seinem Thema entsprechend Regeln zugeordnet, anhand derer die neuen Bauten in einen Dialog mit der Umgebung treten sollen. Das Basler Architekturbüro Buchner Bründler entwickelte zum Thema „Wohnen mit Aussicht“ einen Wohnturm, dessen amorphe Form sich einer klaren typologischen Zuweisung widersetzt. Der Turm auf einer polygonalen Grundfläche öffnet sich mit auskragenden Betonplatten zur Landschaft. Ein rautenförmiges Metallnetz umspannt die Struktur, über das sich ein „Garten“ vertikal als Schattenspender für die Wohnbereiche entwickeln soll. Die Bepflanzungen sind auf die Gebäudeabwicklung und deren Orientierung abgestimmt. In das Netz sind Sichtfelder eingeschnitten, die von großen Metallbügeln gerahmt werden. Die Grundrisse sind offen gestaltet und von der Orientierung nach allen Seiten sowie dem freien Umgang bestimmt. In den ersten vier Obergeschossen liegen Mietwohnungen, darüber Eigentumswohnungen.



Fakten
Architekten Buchner Bründler Architekten, Basel
Adresse Bächtelenweg, Wabern bei Bern (CH)


aus Bauwelt 19.2017
Artikel als pdf

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading