Kulturzentrum in Vreden


In der kleinen Grenzstadt Vreden, ganz im Westen des Münster­landes, ist aus einem Gebäudekonglomerat rund um ein Heimat­museum ein kulturhistorisches Zentrum entstanden, entworfen und geplant von den Münchner Architekten Martin Pool und Isabella Leber.


Text: Hoetzel, Dagmar, Berlin


    Das Kulturhistorische Zentrum steht direkt am Stadtgraben und an der Schnittstelle zwischen ehemaligen Damenstift und mittel­alterlicher Stadt.
    Foto: Brigida González

    Das Kulturhistorische Zentrum steht direkt am Stadtgraben und an der Schnittstelle zwischen ehemaligen Damenstift und mittel­alterlicher Stadt.

    Foto: Brigida González

    Der Kopfbau mit Veranstaltungssaal und Museum im 1. und 2. OG fasst den Stadtplatz. Die Fuge im Erdgeschoss nimmt dem Baukörper Schwere.
    Foto: Brigida González

    Der Kopfbau mit Veranstaltungssaal und Museum im 1. und 2. OG fasst den Stadtplatz. Die Fuge im Erdgeschoss nimmt dem Baukörper Schwere.

    Foto: Brigida González

    Die Fassade aus Kohlebrand-Ziegel erhält feine Nuan­cierungen durch leichte Helligkeitsabstufungen.
    Foto: Brigida González

    Die Fassade aus Kohlebrand-Ziegel erhält feine Nuan­cierungen durch leichte Helligkeitsabstufungen.

    Foto: Brigida González

    Die Museumsflächen im 1. und 2. OG sind rund um das dreigeschossige offene Foyer an­geordnet.
    Foto: Brigida González

    Die Museumsflächen im 1. und 2. OG sind rund um das dreigeschossige offene Foyer an­geordnet.

    Foto: Brigida González

    Es ergeben sich immer neue Durchblicke und Ausblicke.
    Foto: Brigida González

    Es ergeben sich immer neue Durchblicke und Ausblicke.

    Foto: Brigida González

    Blick entlang der Zentrumsachse zum Foyer

    Blick entlang der Zentrumsachse zum Foyer

    Im 2. OG befindet sich der „kirchliche“ Teil der Ausstellung.
    Foto: Brigida González

    Im 2. OG befindet sich der „kirchliche“ Teil der Ausstellung.

    Foto: Brigida González

    Die Fenster orientieren sich zur Stiftskirche.
    Foto: Brigida González

    Die Fenster orientieren sich zur Stiftskirche.

    Foto: Brigida González


20.2018

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.