Baukultur ist ein Renditefaktor

Reiner Nagel, der Vorstandsvorsitzende der Bundesstiftung Baukultur, ist ein fundierter Kenner der Immobilienwirtschaft. Ein Gespräch über Mischung, das Potenzial von B-Städten und die richtige Ansprache, um im renditefixierten Umfeld Gehör zu finden

Text: Friedrich, Jan, Berlin

Reiner Nagel (Jahrgang 1959) ist Architekt und Stadtplaner, seit Mai 2013 Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, zuvor war er Abteilungsleiter in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin für die Bereiche Stadtentwicklung, Stadt- und Freiraumplanung
Porträtfoto: Till Budde für die Bundesstiftung Baukultur

Reiner Nagel (Jahrgang 1959) ist Architekt und Stadtplaner, seit Mai 2013 Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, zuvor war er Abteilungsleiter in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin für die Bereiche Stadtentwicklung, Stadt- und Freiraumplanung

Porträtfoto: Till Budde für die Bundesstiftung Baukultur


Baukultur ist ein Renditefaktor

Reiner Nagel, der Vorstandsvorsitzende der Bundesstiftung Baukultur, ist ein fundierter Kenner der Immobilienwirtschaft. Ein Gespräch über Mischung, das Potenzial von B-Städten und die richtige Ansprache, um im renditefixierten Umfeld Gehör zu finden

Text: Friedrich, Jan, Berlin

Seit Sie 2013 als Vorstandsvorsitzender angetreten sind, ist die Bundesstiftung Baukultur auf der Expo Real und der MIPIM an Gemeinschaftsständen vertreten. Was ist Ihre Mission auf Immobilienmessen? Reiner Nagel Mission ist vielleicht nicht der richtige Begriff. Ich bin ja nicht in Glaubensfragen

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading