Reiner Nagel übernimmt für weitere fünf Jahre Leitung der Bundesstiftung Baukultur

Der Architekt und Stadtplaner bleibt bis September 2026 Vorstandsvorsitzender der Stiftung.

Text: Red.

Reiner Nagel (Mitte) mit der Stiftungsratsvorsitzenden Sts. Anne Katrin Bohle (links) und Werner Sobek (rechts).
Foto: © Bundesstiftung Baukultur / Axel Clemens

Reiner Nagel (Mitte) mit der Stiftungsratsvorsitzenden Sts. Anne Katrin Bohle (links) und Werner Sobek (rechts).

Foto: © Bundesstiftung Baukultur / Axel Clemens


Reiner Nagel übernimmt für weitere fünf Jahre Leitung der Bundesstiftung Baukultur

Der Architekt und Stadtplaner bleibt bis September 2026 Vorstandsvorsitzender der Stiftung.

Text: Red.

Der Rat der Bundesstiftung Baukultur unter Vorsitz von Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, hatte bereits im Sommer beschlossen, den Vertrag von Nagel mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 um weitere fünf Jahre zu verlängern.
Reiner Nagel sieht für die kommenden fünf Jahre große Aufgaben und Chancen für die Bundesstiftung: „Baukultur ist inzwischen ein weitgehend anerkannter gesellschaftliche Anspruch. Gutes Planen und Bauen wird zunehmend auch als Lösungsmöglichkeit für strukturpolitische und klimarelevante Herausforderung gesehen. Ich möchte mich in den kommenden fünf Jahren dafür einsetzen, mit der Bundesstiftung auf allen drei Ebenen noch wirksamer zu werden. Dabei werden wir von unserem Stiftungsrat und Beirat unterstützt und von den Mitgliedern des Fördervereins, dem größten Netzwerk für das Planen und Bauen in Deutschland".
Reiner Nagel hat nach dem Architekturstudium in Hannover und dem Städtebaureferendariat in Hamburg ab 1986 in verschiedenen Funktionen auf Bezirks- und Senatsebene für die Freie und Hansestadt Hamburg gearbeitet und ab 1998 in der Geschäftsleitung der HafenCity Hamburg GmbH. Von 2005 an war er Abteilungsleiter in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin für die Bereiche Stadtentwicklung, Stadt- und Freiraumplanung. In seiner Verantwortung entstanden diverse Stadtentwicklungspläne, wie das aktuelle Konzept Berlin 2030, die Masterplanungen für die Europacity Heidestraße oder die Nachnutzung des Flughafens Tegel, die Strategie Stadtlandschaft und die Internationale Gartenausstellung 2017 Berlin. Reiner Nagel ist Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung und des Bundes Deutscher Architekten. Er ist Mitglied im Kuratorium Nationale Stadtentwicklung und des IBA-Expertenbeirats. Seit 2009 lehrt er u.a. an der TU Berlin.


0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x
loading

24.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.