Fachtagung „More than Bricks! Tradition und Zukunft der Architekturkeramik“


Datum 29.09.2022-30.09.2022 Termin merken
Location
Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan
Werner-Schürer-Platz 1
95100 Selb
Tagung
URL www.porzellanikon.org

Keramik spielt als gestaltendes Element in der Architektur und Stadtplanung eine zentrale Rolle. Die Fachtagung „More than Bricks! Tradition und Zukunft der Architekturkeramik“ – die vom Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Architektenkammer am 29. und 30. September 2022 veranstaltet wird, geht auf diese Rolle im Detail ein:
Mehrere Vorträge am ersten Tag beleuchten verschiedene Themen rund um die Baukeramik – unter anderem sprechen Keynote-Speaker Prof. Arno Lederer (lederer ragnarsdóttir architekten), Prof. Christian Heuchel (Ortner&Ortner Baukunst), der Keramikhersteller Antoni Cumella (Ceràmica Cumella) sowie Axel Frühauf (meck architekten) zu ganz aktuellen Anwendungen der Keramik als Gestaltungselement. Aber auch auf die historische Verwendung und denkmalpflegerische Fragen wird eingegangen.

Bei drei Workshops am zweiten Tag unter anderem mit Prof. Andreas Hild (HildundK / TU Berlin) sowie Gregor Schälicke (Bräunlin · Kolb · Schälicke Architekten) gibt es die Möglichkeit zum direkten Austausch auf fachlicher Ebene. Zukunftsperspektiven der Keramik in der architektonischen Gestaltung, die Rolle der Lehre, denkmalpflegerische Herausforderungen und die generelle Gestaltung der Lebensumwelt mit Hilfe von Keramik in der Architektur stehen im Vordergrund. Die Fachtagung richtet sich an ArchitektInnen, WissenschaftlerInnen sowie Herstellende von Baukeramik.

Bis zum 31.08.2022 haben Sie die Möglichkeit, sich durch den Frühbucherrabatt eine günstigere Tagungsgebühr zu sichern.

Die Sonderausstellung „More than Bricks!“ Tradition und Zukunft der Architekturkeramik“ präsentiert auf 600 m² Ausstellungsfläche die vielfältige Verwendung des Jahrtausende alten Baumaterials, das oft auch als ästhetisches Gestaltungselement eingesetzt wurde. Aber auch in die Gegenwart und Zukunft blickt die Sonderschau. Ein inszenierter Stadtrundgang führt vorbei an Kirchen, Schlössern und Fabrikgebäuden, bei denen Keramik eine gestaltende Rolle übernimmt. 80 Exponate aus in- und ausländischen Museen und Sammlungen präsentieren die Dimension, Farbigkeit, die künstlerische Qualität und die Wirkung von Architekturkeramik.

19.2022

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.