Living Room

Public in Private / Clémentine M. Songe


Datum 09.12.2021-20.01.2022 Termin merken
Location
O&O Depot
Leibnizstraße 60
10629 Berlin
Ausstellung
URL www.ortner-ortner.com


Was wäre, wenn die Möbel, die unser Wohnzimmer bevölkern, ihrer festen Rollen und Aufgaben überdrüssig wären und beschließen würden, auszubrechen? Sich zu bewegen, zu springen, sich zu verwandeln, sich selbst zu demontieren oder sich mit anderen Geräten zusammenzuschließen? Was wäre, wenn das Bett, der Stuhl und das Bücherregal beschließen würden, dass sie unabhängig von ihrem gewohnten Kontext existieren wollen, zu ihren eigenen Bedingungen? In Living Room erforscht Clémentine M. Songe aka Clément Layes die Dynamik des Wohnzimmers, jenes Ortes, an dem wir uns mit Dingen umgeben, die uns vertraut, intim, wiedererkennbar und sicher erscheinen. In Zusammenarbeit mit der Architektin Morana Mažuran, der Lichtdesignerin Ruth Waldeyer und dem bildenden Künstler Jonas Maria Droste deckt Clémentine M. Songe die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen unserem Leben und diesem Ort auf und zeigt dabei, wie sehr wir unsere gewohnte Umgebung als selbstverständlich ansehen und uns auf sie verlassen, um uns in der Welt zu Hause zu fühlen.
Living Room ist nach der Premiere in den Sophiensälen nun als Rauminstallation im O&O Depot zu sehen.
Eröffnung am Donnerstag, 09. Dezember, 18 bis 21 Uhr

2.2022

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.