Bauwelt

Die Sauna. Echt heiß. Echt finnisch.

Ausstellung über die Faszination für Saunakultur in den Nordischen Botschaften Berlin

Text: Sturm, Hanna, Leipzig

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Alexander Lembke

    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Alexander Lembke

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Alexander Lembke

    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Alexander Lembke

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Alexander Lembke

    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Alexander Lembke

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Forum Sauna
    Foto: Susa Junnola

    • Social Media Items Social Media Items
    Forum Sauna

    Foto: Susa Junnola

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Kotiharjun sauna
    Foto: Liisa Takala

    • Social Media Items Social Media Items
    Kotiharjun sauna

    Foto: Liisa Takala

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Kuusijärvi
    Foto: Liisa Takala

    • Social Media Items Social Media Items
    Kuusijärvi

    Foto: Liisa Takala

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Sauna Arla
    Foto: Susa Junnola

    • Social Media Items Social Media Items
    Sauna Arla

    Foto: Susa Junnola

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Sauna Arla
    Foto: Susa Junnola

    • Social Media Items Social Media Items
    Sauna Arla

    Foto: Susa Junnola

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Saunasaari
    Foto: Susa Junnola

    • Social Media Items Social Media Items
    Saunasaari

    Foto: Susa Junnola

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Sompasauna
    Foto: Susa Junnola

    • Social Media Items Social Media Items
    Sompasauna

    Foto: Susa Junnola

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Sompasauna
    Foto: Susa Junnola

    • Social Media Items Social Media Items
    Sompasauna

    Foto: Susa Junnola

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Lauantaisauna
    Still: Samstag-Sauna

    • Social Media Items Social Media Items
    Lauantaisauna

    Still: Samstag-Sauna

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Lauantaisauna
    Still: Samstag-Sauna

    • Social Media Items Social Media Items
    Lauantaisauna

    Still: Samstag-Sauna

Die Sauna. Echt heiß. Echt finnisch.

Ausstellung über die Faszination für Saunakultur in den Nordischen Botschaften Berlin

Text: Sturm, Hanna, Leipzig

In den letzten Monaten lief mir das Thema skandinavische Saunakultur gleich zweimal über den Weg. Im November erschien der empfehlenswerte Dokumentarfilm „Smoke Sauna Sisterhood“ von Anna Hints, der Frauen in traditionellen estnischen Rauchsaunen begleitet. Die darin heraufbeschworene erdig-mystische Stimmung hing mir noch nach, als mich die Bauweltredaktion auf die Ausstellung „Die Sauna. Echt heiß. Echt finnisch.“ aufmerksam machte, die bis zum 14. April in den Nordischen Botschaften Berlin zu sehen ist. Aus was setzt sich diese Faszination für Saunakultur zusammen, fragte ich mich und machte mich auf den Weg zum Felleshus in der Rauchstraße.
Die Ausstellung beginnt mit Fotografien von Alexander Lembke, die von den „Mökki“ erzählen, kleine Freizeithüttenhütten mit Sauna (Das Wort Sauna stammt übrigens auch aus dem Finnischen und bedeutet „Schwitzstube“) meist in den Wäldern gelegen und perfekte Zufluchtsorte vor dem städtischen Alltag. Birkenblätter kleben auf schweißnassen Rücken und bärtige Männer treiben in stahlgrauen Seen, den Himmel im Blick. Erwartbar archaisch und ein bisschen kitschig? Ja. Aber es stellt sich auch unmittelbar eine erstaunliche Intimität ein. Man kann keinen Saunagang fotografieren, ohne selbst Teil von ihm zu sein. Der Prozess scheint ein wenig bizarr. Die Hitze, der Schweiß, die nackten Körper, die Kamera. Den Bildern aber ist nichts von Scham oder Verstohlenheit anzumerken. Selbes gilt für die Fotografien von Susa Junnola und Liisa Takala im zweiten Stock, die städtische Saunen in den Blick nehmen. Wo vorher nasses Laub und Seeufer waren, sind jetzt Bürgersteige und Hinterhöfe, in denen dampfende Menschengruppen stehen, Handtücher um die Körpermitte geschlungen. Man spürt, wie vertraut die Fotografinnen mit ihrer Umgebung sind. Saunieren bedeutet auch, sich Zeit nehmen für sich und andere. In der Sauna durch gegenseitiges Waschen oder Anwendungen mit Quasten aus Birkenzweigen, nach dem Saunagang im Gespräch beim „Nachschwitzen“ mit einem kühlen Getränk in der Hand.
Der Dokumentarfilm „Samstagssauna“ von den Kuratoren Karoliina Gröndahl und Jaakko Blomberg, ergänzt die Bilder um den Ton. Man hört, wie sehr sich das Saunieren der Finnen von unserem klausurhaften Saunaverhalten unterscheidet. Dort ist die Sauna ein Ort der Aussprache, der Feste und Familie, ein Ort für Kinder, die hinterher erhitzt im Garten stehen und sich freuen, dass der kalte Regen ihnen nichts anhaben kann. Für einen Moment ist die innere Hitze eine Superkraft, die auch erwachsene Männer und Frauen zu Kindern werden lässt. Sie wälzen sich im Schnee oder springen kreischend in eiskaltes Wasser.
Der Reiz liegt im einfachen Prinzip „Hitze gegen Kälte“ und der Fülle an Ritualen und Sinn, die über Jahrhunderte draus erwachsen sind. In finnischen Saunabädern wurden Kinder geboren und Verstorbene gewaschen, sie dienten zur Trocknung von Getreide und Malz, ebenso wie zum Pökeln von Fleisch, sowie als Wasch- und Schlafhaus. In ihnen wird bis heute geheilt, debattiert, gelacht, und natürlich vor allem geschwitzt. Schwitzen können auch die Besucher der Ausstellung, in zwei Hekti-Saunen auf der Botschaftsterrasse, deren Saunatage allerdings leider ausgebucht sind. Alle Sauna-Begeisterten sind dafür zwischen dem 12. und 14. April zum Saunafestival im Felleshus eingeladen, das sicher weitere Puzzelteile bereit, aus denen sich die Faszination für skandinavische Saunakultur zusammensetzt.


0 Kommentare


loading
x
loading

8.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.