Bauwelt-Preis 2019

English Version

Bauwelt-Preis 2019

Der Bauwelt-Preis "Das erste Haus" geht in die elfte Runde – ab dem 1. Juli 2018 können Sie Ihr Erstlingswerk einreichen. Das erste Haus umfasst jede Form von erstem Werk: von der Ladeneinrichtung über die prototypische Konstruktion bis zum Sozialen Wohnungsbau; von der Neugestaltung eines öffentlichen Raums bis zur temporären Intervention – sowie ein noch nicht realisiertes Projekt mit gesellschaftsrelevanten Ansatz für den Förderpreis (Vergabe optional). Eingereicht werden darf das erste Werk, das in eigener Verantwortung realisiert und nach dem 30. September 2015 fertiggestellt worden ist. Teilnahmeberechtigt sind Architekten und Landschaftsarchitekten aus aller Welt, als Einzelpersonen oder in Arbeitsgemeinschaften.

Preissumme

Als Preissumme stehen 30.000 Euro zur Verfügung. Für jeden der fünf Preise und den Förderpreis werden an den Sieger jeweils 5000 Euro vergeben. Es bleibt dem Preisgericht vorbehalten, die Summe anders aufzuteilen. Der Preis wird zusammen mit der Messe München auf der BAU 2019 in München verliehen und ausgestellt. Einreichungsschluss ist 15. September 2018.

Veröffentlichung

Alle preisgekrönten Projekte und eine Auswahl weiterer Arbeiten werden in Bauwelt 1.2019 veröffentlicht und vom 14. Januar bis 19. Januar 2019 auf der BAU 2019 auf dem Münchner Messegelände ausgestellt.

Rückfragen

Bitte per E-Mail an:

loading

9.2018

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.