14.2017

Bauwelt 14.2017 vom 11.07.2017

Schutzräume

SOS-Kinderdorf als Bauherr, Aires Mateus und Morales de Giles operierten in Tournai und Sevilla, Hundert Jahre De Stijl, Projekte für Chicago
SOS-Kinderdorf als Bauherr, Aires Mateus und Morales de Giles operierten in Tournai und Sevilla, Hundert Jahre De Stijl, Projekte für Chicago

Seite 1
Angemessene Architektur

Editorial

Autor: Kleilein, Doris, Berlin; Brinkmann, Ulrich, Berlin

Editorial mehr

Seite 4
Ein grundsympathischer Typ

Jan Friedrich erinnert sich etwas wehmütig an einen alten Bekannten

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Jan Friedrich erinnert sich etwas wehmütig an einen alten Bekannten mehr

Seite 4
Hundert Jahre De Stijl

Mondrian, van Doesburg, Rietveld und Co. Der Sommer steht in den Nieder­landen ganz im Zeichen des ­De-Stijl-Jubiläums. Welche Ausstellungen und Orte lohnen den Besuch?

Autor: Adam, Hubertus, Zürich

Mondrian, van Doesburg, Rietveld und Co. Der Sommer steht in den Nieder­landen ganz im Zeichen des ­De-Stijl-Jubiläums. Welche Ausstellungen und Orte lohnen den Besuch? mehr

Seite 6
Grenzen (überwinden)

„Grenzen/Borders“ hieß das Thema des diesjährigen Europäischen Architekturfotografie-Preises. Die besten Arbeiten sind zurzeit im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt zu sehen

Autor: Hamm, Oliver G., Berlin

„Grenzen/Borders“ hieß das Thema des diesjährigen Europäischen Architekturfotografie-Preises. Die besten Arbeiten sind zurzeit im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt zu sehen mehr

Seite 7
Lädierte Räume

Made in Germany in Hannover: Sprengelmuseum, Kestnergesellschaft und Kunstverein beleuchten die Bedingungen, unter denen in Deutschland Kunst entsteht

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Made in Germany in Hannover: Sprengelmuseum, Kestnergesellschaft und Kunstverein beleuchten die Bedingungen, unter denen in Deutschland Kunst entsteht mehr

Seite 8
Aneignung

Nach welchen Prinzipien nimmt man Häuser in Beschlag? Nach welchen „die Straße“? Zwei Ausstellungen in Rotterdam widmen sich informellen Phänomenen des Städtischen

Autor: Schulz, Bernhard, Berlin

Nach welchen Prinzipien nimmt man Häuser in Beschlag? Nach welchen „die Straße“? Zwei Ausstellungen in Rotterdam widmen sich informellen Phänomenen des Städtischen mehr

Seite 10
Volkwin Marg im Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig

Volkwin Marg hat mit seinem Enkel das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig besucht, kurz nachdem wir es in Bauwelt 11 veröffentlichten. In seinem Text, den er uns geschickt hat, erinnert er sich nicht zuletzt an seine Kindheit in Danzig.

Autor: Marg, Volkwin, Hamburg

Volkwin Marg hat mit seinem Enkel das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig besucht, kurz nachdem wir es in Bauwelt 11 veröffentlichten. In seinem Text, den er uns geschickt hat, erinnert er sich nicht zuletzt an seine Kindheit in Danzig. mehr

Seite 12
Investment in bessere Qualität ist erfolgreicher

Interview mit David L. Reifman, Planungsdezernent von Chicago, und Amts­leiterin Eleanor Gorski über Stadtplanung in Chicago

Autor: Burgard, Roland, Frankfurt am Main

Interview mit David L. Reifman, Planungsdezernent von Chicago, und Amts­leiterin Eleanor Gorski über Stadtplanung in Chicago mehr

Seite 16
Wohnen hinter dem Lärmschutzwall

Am Rande eines Einfamilienhausgebiets von Wunstorf wurden fast siebzig Jahre lang Tiefkühlgerichte her­gestellt. Heute ist das Areal nahe der Wunstorfer Innenstadt ungenutzt. In dem Wettbewerb „Entwicklung des ehemaligen ...

Autor: Lehmann, Robert, Berlin

Am Rande eines Einfamilienhausgebiets von Wunstorf wurden fast siebzig Jahre lang Tiefkühlgerichte her­gestellt. Heute ist das Areal nahe der Wunstorfer Innenstadt ungenutzt. In dem Wettbewerb „Entwicklung des ehemaligen ... mehr

Seite 22
Botschaft für Kinder in Berlin

In Laufweite zum Berliner Hauptbahnhof eröffnet SOS-Kinderdorf eine Botschaft der anderen Art: Hotelgäste, Konferenzteilnehmer und Auszubildende sollen sich dort auf Augenhöhe begegnen. Ludloff Ludloff Architekten haben ein offenes Haus ...

Autor: Ballhausen, Nils, Berlin

In Laufweite zum Berliner Hauptbahnhof eröffnet SOS-Kinderdorf eine Botschaft der anderen Art: Hotelgäste, Konferenzteilnehmer und Auszubildende sollen sich dort auf Augenhöhe begegnen. Ludloff Ludloff Architekten haben ein offenes Haus ... mehr

Seite 30
Angemessenheit ist wichtig für uns

Die ersten Kinderdörfer entstanden in der Nachkriegszeit im ländlichen Österreich. Heute baut SOS-Kinderdorf weltweit, zunehmend auch in den „Problemvierteln“ der Städte. Ein Gespräch mit dem Architekten Peter Fretschner

Autor: Kleilein, Doris, Berlin

Die ersten Kinderdörfer entstanden in der Nachkriegszeit im ländlichen Österreich. Heute baut SOS-Kinderdorf weltweit, zunehmend auch in den „Problemvierteln“ der Städte. Ein Gespräch mit dem Architekten Peter Fretschner mehr

Seite 32
Kinderdorf inTadjoura

Weltweit arbeitet der Verein SOS-Kinderdorf mit Architekturbüros, die lokale Bautraditionen aufgreifen. Für das Kinderdorf in der ostafrikanischen Hafenstadt Tadjoura nehmen Urko Sánchez Architekten Anleihen bei der islamischen Medina ...

Autor: Mollard, Manon, London

Weltweit arbeitet der Verein SOS-Kinderdorf mit Architekturbüros, die lokale Bautraditionen aufgreifen. Für das Kinderdorf in der ostafrikanischen Hafenstadt Tadjoura nehmen Urko Sánchez Architekten Anleihen bei der islamischen Medina ... mehr

Seite 38
Ehemaliges Konvent Santa Maria de los Reyes in Sevilla

Eigentlich sollte das ehemalige Konvent Santa Maria de los Reyes in Sevilla von MGM Arquitectos zum Architekturzentrum umgebaut werden. Die Krise verzögerte das Projekt, und die Architekten haben zunächst die Sicherung der Substanz ...

Autor: Cohn, David, Barcelona

Eigentlich sollte das ehemalige Konvent Santa Maria de los Reyes in Sevilla von MGM Arquitectos zum Architekturzentrum umgebaut werden. Die Krise verzögerte das Projekt, und die Architekten haben zunächst die Sicherung der Substanz ... mehr

Seite 46
Architekturschule Tournai

Der neue Standort im Stadtzentrum für die Architekturschule Tournai ist eine sperrige, dicht bebaute Industriebrache. Der überraschen­­de Lösungsvorschlag von Manuel und Francisco Mateus konzen­triert sich auf eine einzige, ...

Autor: Scoffier, Richard, Paris

Der neue Standort im Stadtzentrum für die Architekturschule Tournai ist eine sperrige, dicht bebaute Industriebrache. Der überraschen­­de Lösungsvorschlag von Manuel und Francisco Mateus konzen­triert sich auf eine einzige, ... mehr

Seite 53
Architekturführer Berlin

Zwölf Touren durch die deutsche Hauptstadt

Autor: Röcker, Damaris, Berlin

Zwölf Touren durch die deutsche Hauptstadt mehr

Seite 53
Doppelpack zum Kunstmuseum Basel

Zwei Begleitpublikationen zur Eröffnung des Erweiterungsbaus

Autor: Drewes, Frank F., Berlin

Zwei Begleitpublikationen zur Eröffnung des Erweiterungsbaus mehr