Auf die Essenz reduziert

Selten erreicht eine Fotografin oder ein Fotograf den gleichen Bekanntheitsgrad wie Hélène Binet, deren hochkomponierte und dramatische Bilder, im Gegensatz zu den Fotografien eines Iwan Baans, als „eigenständige Kunstwerke“ rezipiert werden. Eine Einzelschau ist derzeit in London zu sehen.

Text: Astbury, Jon, London

Sergio Musmeci, Ponte sul Basento, Potenza, Italien, 2015
Foto: ammann © Hélène Binet

Sergio Musmeci, Ponte sul Basento, Potenza, Italien, 2015

Foto: ammann © Hélène Binet


Auf die Essenz reduziert

Selten erreicht eine Fotografin oder ein Fotograf den gleichen Bekanntheitsgrad wie Hélène Binet, deren hochkomponierte und dramatische Bilder, im Gegensatz zu den Fotografien eines Iwan Baans, als „eigenständige Kunstwerke“ rezipiert werden. Eine Einzelschau ist derzeit in London zu sehen.

Text: Astbury, Jon, London

Kann Architekturfotografie der „Intention des Architekten“ gerecht werden? Diese Frage zieht sich wie ein roter Faden durch die kleine Ausstellung „Light Lines: The Architectural Photography of Hélène Binet“ in der Royal Academy in London. Die ausgewählten Bilder der renommierten Fotografin

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x
loading

2.2022

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.