Der Japanische Pavillon

Im Japanischen Pavillon ist dieses Jahr ausschließlich Gezeichnetes zu sehen. Was kann die Zeichnung, was andere Medien nicht können? Ein Gespräch mit Kuratorin Momoyo Kaijima und Co-Kurator Laurent Stalder

Text: Adam, Hubertus, Zürich

„Coupe!“, Zeichnung von Éva Le roi, Bleistift auf Papier, digital koloriert, 50 x 50 cm, 2008. Das Blatt gehört zu einer fünfteiligen Serie von Darstellungen des Einkaufszentrums Bercy 2 am Boulevard Périphérique im Süden von Paris.
Abb.: © Éva Le roi

„Coupe!“, Zeichnung von Éva Le roi, Bleistift auf Papier, digital koloriert, 50 x 50 cm, 2008. Das Blatt gehört zu einer fünfteiligen Serie von Darstellungen des Einkaufszentrums Bercy 2 am Boulevard Périphérique im Süden von Paris.

Abb.: © Éva Le roi


Der Japanische Pavillon

Im Japanischen Pavillon ist dieses Jahr ausschließlich Gezeichnetes zu sehen. Was kann die Zeichnung, was andere Medien nicht können? Ein Gespräch mit Kuratorin Momoyo Kaijima und Co-Kurator Laurent Stalder

Text: Adam, Hubertus, Zürich

Im Japanischen Pavillon ist dieses Jahr ausschließlich Gezeichnetes zu sehen. Was kann die Zeichnung, was andere Medien nicht können? Ein Gespräch mit Kuratorin Momoyo Kaijima und Co-Kurator Laurent

Weiterlesen
Fakten
Architekten Kaijima, Momoyo, Tokio; Stalder, Laurent, Zürich; Iseki, Yu, Tokio
aus Bauwelt 10.2018

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading
loading

21.2018

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.