Maurice, der Held

Josepha Landes begrüßt französische Bulldogen mit einem charmanten "Ouaf Ouaf"

Text: Landes, Josepha, Berlin

Josepha Landes begrüßt französische Bulldogen mit einem charmanten "Ouaf Ouaf"

Josepha Landes begrüßt französische Bulldogen mit einem charmanten "Ouaf Ouaf"


Maurice, der Held

Josepha Landes begrüßt französische Bulldogen mit einem charmanten "Ouaf Ouaf"

Text: Landes, Josepha, Berlin

Cocorico ist Französisch für Kikeriki. Als ich klein war, hatte ich einen Wecker in Huhnform. Die Nacht endete auf Kikeriki. Auf der Insel Oléron im französischen Département Charente-Maritime endete im vergangenen Mai ein Hahnenleben ohne viel Cocorico. Eine Berühmtheit hauchte ihr Leben aus: Maurice, das wohl erste gerichtlich zum Wecken beglaubigte Geflügel. In seinem letzten Lebensjahr hatte „Le Coq“ (der Gockel) zwar – traumatisiert von Medienrummel und Kreuzverhören? – kaum mehr aufgemuckt, sein Echo aber wird bleiben, verankert bald schon im Code Civil, wenn alles gut geht.
Maurice Le Coq war vor zwei Jahren von betagten Nachbarn verklagt worden, dass er zu früh, zu oft und zu laut „sänge“. Dazu habe er kein Recht, so die Anklage im Zivilprozess, weil er ein „Zugezogener“ sei, immerhin waren die Rentner eher da. Und außerdem hätte er da was falsch verstanden: Er lebe nicht auf dem Land, sondern in einer „urbanisierten Zone“, erklärte der Anwalt der Kläger gegenüber der Presse. Da muss man sich schon an Regeln halten. Das sah das Gericht wohl ein bisschen anders. Die Rentner mussten schließlich sogar „Schmerzensgeld“ an die Hahnenhalterin zahlen.
Jedenfalls nahm dieser Rechtsstreit um den insulären Hühnerstall im Folgejahr ein Nachspiel an der Seine. Denn auch das ländliche ist ein stolzes Frankreich, das Herz der Nation jedoch pocht in der Hauptstadt. Am 29. Januar unterzeichnete der Président de la République Emmanuel Macron in Paris das Gesetz N° 2021-85 „darauf zielend, das sensorische und olfakto­rische Erbe des ländlichen Frankreichs zu definieren und zu schützen“.
Wenn auch Maurice (der Gockel Moritz) womöglich mit dem Leben für das strapaziöse Gerichtsverfahren zahlte, er ist ein Held der Nation. Dank ihm dürfen landesweit alle Zikaden wei­­ter zirpen, Kühe weiter lachen und Misthaufen weiter stinken.

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x
loading

15.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.