13.2013

Bauwelt 13.2013 vom 05.04.2013

Kulturzentrum im Krisenland

In Zeiten wirtschaftlicher Verwerfungen erwächst öffentlichen Räumen und Gebäuden als Orten der politischen Willensbekundung besondere Bedeutung. Zwei Projekte zeigen, woran sie scheitern und wie sie gelingen können.
In Zeiten wirtschaftlicher Verwerfungen erwächst öffentlichen Räumen und Gebäuden als Orten der politischen Willensbekundung besondere Bedeutung. Zwei Projekte zeigen, woran sie scheitern und wie sie gelingen können.

Seite 2
How architecture grows

Junya Ishigami im deSingel in Antwerpen

Autor: Kasiske, Michael, Berlin

Junya Ishigami im deSingel in Antwerpen mehr

Seite 4
Deutscher Architekturpreis 2013

Fünf Fragen an Bundesbauminister Peter Ramsauer

Autor: Schade-Bünsow, Boris, Berlin

Fünf Fragen an Bundesbauminister Peter Ramsauer mehr

Seite 4
Nest mit doppeltem Boden

Über das Wohnen im Alter

Autor: Lüdtke, Insa, Berlin

Über das Wohnen im Alter mehr

Seite 6
Die Wiedergeburt von Onna spricht auch Deutsch

Das Abruzzen-Dorf nach dem Erdbeben

Autor: Ciano, Angela, Rom

Das Abruzzen-Dorf nach dem Erdbeben mehr

Seite 8
„Das Visionäre an dem Projekt ist das Projekt an sich“

Der Juryvorsitzende Peter Cachola Schmal über den Wettbewerb „Rethink Athens“

Autor: Santifaller, Enrico, Frankfurt am Main

Der Juryvorsitzende Peter Cachola Schmal über den Wettbewerb „Rethink Athens“ mehr

Seite 14
Kulturzentrum in Palencia

Wie aus einem Gefängnis kein Kulturzentrum wurde

Autor: Cohn, David, Barcelona

Wie aus einem Gefängnis kein Kulturzentrum wurde mehr

Seite 20
Kulturzentrum in Belfast

Das Kulturzentrum als Signal der Stadtentwicklung

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Das Kulturzentrum als Signal der Stadtentwicklung mehr

Seite 26
Neumann & Heinsdorff Architekten und das Haus der Generationen

Debüt Nr. 20

Autor: Meyer, Friederike, Berlin

Debüt Nr. 20 mehr