Der Himmel über Berlin

Die Neue Nationalgalerie ist das einzige Gebäude, das Mies nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland realisierte. Mehr als seine anderen Bauten verkörpert es eine Melancholie, die den Gedanken an das zerstörte Berlin evoziert. Während die Bauten des steinernen Berlin der neunziger Jahre heute bereits alt aussehen, verkörpert Mies’ Museum eine Energie, die weit in die Zukunft weist.

Text: Ursprung, Philip, Zürich

Imaginäres Vis-à-Vis der Neuen Nationalgalerie: Die Ruine des Hauses des Fremdenverkehrs, Bestandteil von Speers Nord-Süd-Achse, wurde 1962 gesprengt. Der noch unbebaute Standort des Museums liegt im Vordergrund.
Foto: Otto Borutta, Berlinische Galerie

Imaginäres Vis-à-Vis der Neuen Nationalgalerie: Die Ruine des Hauses des Fremdenverkehrs, Bestandteil von Speers Nord-Süd-Achse, wurde 1962 gesprengt. Der noch unbebaute Standort des Museums liegt im Vordergrund.

Foto: Otto Borutta, Berlinische Galerie


Der Himmel über Berlin

Die Neue Nationalgalerie ist das einzige Gebäude, das Mies nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland realisierte. Mehr als seine anderen Bauten verkörpert es eine Melancholie, die den Gedanken an das zerstörte Berlin evoziert. Während die Bauten des steinernen Berlin der neunziger Jahre heute bereits alt aussehen, verkörpert Mies’ Museum eine Energie, die weit in die Zukunft weist.

Text: Ursprung, Philip, Zürich

Die Neue Nationalgalerie ist das einzige Gebäude, das Mies nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland realisierte. Mehr als seine anderen Bauten verkörpert es eine Melancholie, die den Gedanken an das zerstörte Berlin evoziert. Während die Bauten des steinernen Berlin der neunziger Jahre heute bereits alt aussehen, verkörpert Mies’ Museum eine Energie, die weit in die Zukunft weist.

Weiterlesen
Fakten
Architekten Mies van der Rohe, Ludwig (1886–1969)
Adresse Potsdamer Straße 50, 10785 Berlin


aus Bauwelt 9.2021

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x
loading

9.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.