Geschäftshaus in München


Eigentlich sind es nur Kratzer, doch im Gesamtbild erzeugen sie eine opulente Erscheinung: Die Gestaltung einer Geschäftshausfassade in der Münchner Innenstadt bedarf eines genauen Blicks.


Text: Matzig, Katharina, München


    Foto: Michael Heinrich

    Foto: Michael Heinrich

    Für die Fassade wird Grundputz, dann schwarzer, dann roter Putz aufgebracht.
    Foto: Michael Heinrich

    Für die Fassade wird Grundputz, dann schwarzer, dann roter Putz aufgebracht.

    Foto: Michael Heinrich

    Auf den Putz wird eine Schablone geklebt, darauf folgt grauer Putz, ...
    Foto: Michael Heinrich

    Auf den Putz wird eine Schablone geklebt, darauf folgt grauer Putz, ...

    Foto: Michael Heinrich

    ... dann wird die Schablone abgezogen und zu­letzt die schwarze Schicht durch Kratzen freigelegt.
    Foto: Michael Heinrich

    ... dann wird die Schablone abgezogen und zu­letzt die schwarze Schicht durch Kratzen freigelegt.

    Foto: Michael Heinrich

    Kratzer in den Putzschichten formen das abstrahierte Abbild einer Karyatide an der Fassade zur Weinstraße.
    Foto: Michael Heinrich

    Kratzer in den Putzschichten formen das abstrahierte Abbild einer Karyatide an der Fassade zur Weinstraße.

    Foto: Michael Heinrich

    Echt täuschende Zierde: Fassade des im Jahr 2020 fertiggestellten Neubaus, in dem sich die FC Bayern Welt eingerichtet hat.
    Foto: Michael Heinrich

    Echt täuschende Zierde: Fassade des im Jahr 2020 fertiggestellten Neubaus, in dem sich die FC Bayern Welt eingerichtet hat.

    Foto: Michael Heinrich


x

9.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.