Bauwelt

12.2023

Bauwelt 12.2023 vom 06.06.2023

Kultur schaffen

Gebäude im Wechselspiel von Werkstatt und Bühne
Gebäude im Wechselspiel von Werkstatt und Bühne

Seite 1
Trial and Error kreativ und forschend

Wer wollte behaupten, es sei einfach? Hinter jeder Bühne verbirgt sich eine Hinterbühne, eine Probebühne. Hinter jedem gelungenen Theater-, Konzert- oder Tanzabend, abgeschlossen mit Applaus, stehen

Autor: Landes, Josepha, Berlin; Brinkmann, Ulrich, Berlin

Wer wollte behaupten, es sei einfach? Hinter jeder Bühne verbirgt sich eine Hinterbühne, eine Probebühne. Hinter jedem gelungenen Theater-, Konzert- oder Tanzabend, abgeschlossen mit Applaus, stehen mehr

Seite 4
Weibliche Blicke auf die Welt

Das Kunstforum Hermann Stenner in Bielefeld zeigt Werke von Fotografinnen auf Reisen

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Das Kunstforum Hermann Stenner in Bielefeld zeigt Werke von Fotografinnen auf Reisen mehr

Seite 4
Fortpflanzung für die Architektur von morgen

Marie Bruun Yde würde trotz erfolgreicher Reproduktion auch gerne Häuser bauen wollen.

Autor: Bruun Yde, Marie, Berlin

Marie Bruun Yde würde trotz erfolgreicher Reproduktion auch gerne Häuser bauen wollen. mehr

Seite 6
Was könnte „radikale Empathie“ in der Stadt sein?

Die zweite Ausgabe des Model Architekturfestivals in Barcelona fand im April statt. Sie hatte eine Vielfalt von Veranstaltungen zu bieten, konnte aber nicht mit überzeugenden Antworten aufwarten.

Autor: Golda-Pongratz, Kathrin

Die zweite Ausgabe des Model Architekturfestivals in Barcelona fand im April statt. Sie hatte eine Vielfalt von Veranstaltungen zu bieten, konnte aber nicht mit überzeugenden Antworten aufwarten. mehr

Seite 8
Guilty Pleasures

Die Welterbestätte Völklinger Hütte zeigt Filminstallationen vom deutschen Filmkünstler und Regisseur Julian Rosefeldt, die das spannungsreiche Leben in der Konsumgesellschaft reflektieren.

Autor: Groteclaes, Julia, Berlin

Die Welterbestätte Völklinger Hütte zeigt Filminstallationen vom deutschen Filmkünstler und Regisseur Julian Rosefeldt, die das spannungsreiche Leben in der Konsumgesellschaft reflektieren. mehr

Seite 9
Sommer in der Stadt

10. Hamburger Architektursommer zum Thema „Zwischen Ökologie und Baukunst“

Autor: Text Maja Mijatović

10. Hamburger Architektursommer zum Thema „Zwischen Ökologie und Baukunst“ mehr

Seite 9
Gestalt der Verkehrswende

13. Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt am 20./21. Juni in Düsseldorf

Autor: Costadura, Leonardo, Berlin

13. Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt am 20./21. Juni in Düsseldorf mehr

Seite 11
Neue Spielregeln!

Während der Konferenz „Architecture Matters“ schauten die Teilnehmer auf den Bestand, um die Zukunft des Bauens voranzutreiben. Dabei verschob sich so manche Perspektive.

Autor: Beck, Gabriela, München

Während der Konferenz „Architecture Matters“ schauten die Teilnehmer auf den Bestand, um die Zukunft des Bauens voranzutreiben. Dabei verschob sich so manche Perspektive. mehr

Seite 12
Das Gold der Stadt

Bestehendes weiterbauen, Abriss und Neuversiegelung stoppen, Wohnen als Ware hinterfragen und als Gemeinwohl begreifen, Grund und Boden in kommunalem Besitz halten, die Menschen in den Mittelpunkt stellen. Auf die Frage: „Was ist das Gold ...

Autor: Stumm, Alexander, Berlin

Bestehendes weiterbauen, Abriss und Neuversiegelung stoppen, Wohnen als Ware hinterfragen und als Gemeinwohl begreifen, Grund und Boden in kommunalem Besitz halten, die Menschen in den Mittelpunkt stellen. Auf die Frage: „Was ist das Gold ... mehr

Seite 18
Kohlrabizirkus wird Forschungsstandort

Die ehemalige Großmarkthalle im Leipziger Südwesten ist durch ihre freitragende Architektur mit zwei monumentalen Kuppeln ein wichtiges Baudenkmal der späten 1920er Jahre. In Folge des Ankaufs hat die Stadt einen nichtoffenen ...

Autor: Striedinger, Franziska, Tokio

Die ehemalige Großmarkthalle im Leipziger Südwesten ist durch ihre freitragende Architektur mit zwei monumentalen Kuppeln ein wichtiges Baudenkmal der späten 1920er Jahre. In Folge des Ankaufs hat die Stadt einen nichtoffenen ... mehr

Seite 24
Kulturwerkstatt Kaserne in Basel

Focketyn Del Rio Studio haben in Basel einer Kaserne, die seit den Sechzigern als Kulturzentrum genutzt wird, Gestalt gegeben.

Autor: Gabler, Christiane, Zürich

Focketyn Del Rio Studio haben in Basel einer Kaserne, die seit den Sechzigern als Kulturzentrum genutzt wird, Gestalt gegeben. mehr

Seite 28
Probebühne Kunstzentrum Groningen

Donna van Milligen Bielke und Ard de Vries haben eine Probebühne für vier Theaterkompanien entworfen. Im Zentrum steht ein Hof, auf dem das Zusammentreffen von Passanten und Anrainern als Schauspiel glänzt.

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Donna van Milligen Bielke und Ard de Vries haben eine Probebühne für vier Theaterkompanien entworfen. Im Zentrum steht ein Hof, auf dem das Zusammentreffen von Passanten und Anrainern als Schauspiel glänzt. mehr

Seite 34
Glaskunstzentrum in Meisenthal

Zwar soll die „Site Verrier“ keinen Bilbao-Effekt im Départment Moselle erzeugen, allein das Projekt hat der 700 Seelen-Gemeinde von Meisenthal weit mehr als einen neuen Ortskern verliehen.

Autor: Koller, Michael, Marseille

Zwar soll die „Site Verrier“ keinen Bilbao-Effekt im Départment Moselle erzeugen, allein das Projekt hat der 700 Seelen-Gemeinde von Meisenthal weit mehr als einen neuen Ortskern verliehen. mehr

Seite 38
Kulturhaus Spore in Berlin

Das Erscheinungsbild Berlin-Neuköllns ändert sich: Die hochwer­tige Architektur des neuen Kulturhauses Spore Initiative steht in Kontrast zur borstigen Umgebung.

Autor: Bruun Yde, Marie, Berlin

Das Erscheinungsbild Berlin-Neuköllns ändert sich: Die hochwer­tige Architektur des neuen Kulturhauses Spore Initiative steht in Kontrast zur borstigen Umgebung. mehr

Seite 44
Institutsgebäude in Esch-sur-Alzette

Behles & Jochimsen haben langen Atem bewiesen: Vierzehn Jahre nach dem Preis im Wettbewerb wartet ihr Institutsgebäude für die Universität Luxemburg auf Forschende und Studierende.

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Behles & Jochimsen haben langen Atem bewiesen: Vierzehn Jahre nach dem Preis im Wettbewerb wartet ihr Institutsgebäude für die Universität Luxemburg auf Forschende und Studierende. mehr

Seite 50
Biomasseforschungszentrum in Leipzig

Das Deutsche Biomasseforschungszentrum haben Schulz und Schulz als Holz-Beton-Verbundbau konzipiert. Über zwei Jahre nach Fertigstellung wirkt der Bau noch immer nicht richtig in Betrieb genommen.

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Das Deutsche Biomasseforschungszentrum haben Schulz und Schulz als Holz-Beton-Verbundbau konzipiert. Über zwei Jahre nach Fertigstellung wirkt der Bau noch immer nicht richtig in Betrieb genommen. mehr

Seite 58
Bauwelt-Praxis Fassade

Von Photovoltaikpaneelen und Aerogeldämmstoffen
Von Photovoltaikpaneelen und Aerogeldämmstoffen mehr

Seite 68
Gefährdet der Zehlendorfer Fassadenstreit potenzielles Welterbe?

Wie denkmalgerecht energetisch sanieren? Das Fassadenmaterial Aerogel, ein nanokleiner Hochleistungsdämmstoff, stößt im Berliner Landesdenkmalamt auf Ablehnung.

Autor: Homann, Shirin Sherazade, Berlin

Wie denkmalgerecht energetisch sanieren? Das Fassadenmaterial Aerogel, ein nanokleiner Hochleistungsdämmstoff, stößt im Berliner Landesdenkmalamt auf Ablehnung. mehr

Seite 73
architektur eine hermeneutische kunst

ereignis deutung sinn

Autor: Kasiske, Michael, Berlin

ereignis deutung sinn mehr

Seite 73
brücken häuser orte

Eine Aufzählung ist der Titel von Benedict Tonons Werkmonographie: brücken häuser orte. Die drei Wörter spannen den gedanklichen Raum auf, in dem der Berliner Architekt seit den 70er Jahren seine

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Eine Aufzählung ist der Titel von Benedict Tonons Werkmonographie: brücken häuser orte. Die drei Wörter spannen den gedanklichen Raum auf, in dem der Berliner Architekt seit den 70er Jahren seine mehr

8.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.