14.2021

Bauwelt 14.2021 vom 06.07.2021

Kleine Wohnungen

Immobilien zwischen Lifestyle und sozialer Frage
Immobilien zwischen Lifestyle und sozialer Frage

Seite 1
In die Enge getrieben

Der Raum in Städten ist knapp und noch immer drängen Menschen hinein in die Ballungszentren. Politiker sehen sich in der Bredouille, Investoren wittern die Gelegenheit, die anhaltende Nachfrage zu

Autor: Landes, Josepha, Berlin; Brinkmann, Ulrich, Berlin

Der Raum in Städten ist knapp und noch immer drängen Menschen hinein in die Ballungszentren. Politiker sehen sich in der Bredouille, Investoren wittern die Gelegenheit, die anhaltende Nachfrage zu mehr

Seite 4
Gutes, buntes Deutschland

Josepha Landes fand den Balkon-Bedarf ihrer Wahl im Baumarkt. Dort gab es auch Trikolore-Flaggen, mehrfarbigere eher nicht.

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Josepha Landes fand den Balkon-Bedarf ihrer Wahl im Baumarkt. Dort gab es auch Trikolore-Flaggen, mehrfarbigere eher nicht. mehr

Seite 5
Den grünen Spiegel gestalten

Der Künstler James Wines beschäftigt sich schon seit den 1970ern mit den ökologischen Aspekten der Architektur. Seine Zeichnungen sind im Museum für Architekturzeichnung zu sehen.

Autor: Schulz, Bernhard, Berlin

Der Künstler James Wines beschäftigt sich schon seit den 1970ern mit den ökologischen Aspekten der Architektur. Seine Zeichnungen sind im Museum für Architekturzeichnung zu sehen. mehr

Seite 6
Die Kunst universeller Menschenrechte

Die soziokulturellen Auswirkungen des Kolonialismus: William Kentridge in den Deichtorhallen

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Die soziokulturellen Auswirkungen des Kolonialismus: William Kentridge in den Deichtorhallen mehr

Seite 8
Gottfried Böhm

1920-2021

Autor: Elser, Oliver, Frankfurt am Main

1920-2021 mehr

Seite 9
Stahl, Glas und Onyx

Zwei Schlüsselwerken von Mies van der Rohe widmet sich die erste postume Ausstellung des Architekturfotografen Klaus Kinold

Autor: Stock, Wolfgang Jean, München

Zwei Schlüsselwerken von Mies van der Rohe widmet sich die erste postume Ausstellung des Architekturfotografen Klaus Kinold mehr

Seite 11
Durchdeklinierte Metamorphose

Eine umfassende Einzelausstellung der Berliner Künstlerin Alicja Kwade ist derzeit in der Langen Foundation zu sehen

Autor: Drewes, Frank F., Bielefeld

Eine umfassende Einzelausstellung der Berliner Künstlerin Alicja Kwade ist derzeit in der Langen Foundation zu sehen mehr

Seite 12
Heidelberger Balanceakt

Einer der ambitioniertesten Beiträge der IBA Heidelberg, der Vorzeigestadtteil Pat­rick-Henry-Village, wird erst nach dem Ende der IBA-Phase realisiert werden. Eine Reihe von Belastungsproben sind zu bestehen. Eine davon, bei der es um ...

Autor: Holl, Christian, Stuttgart

Einer der ambitioniertesten Beiträge der IBA Heidelberg, der Vorzeigestadtteil Pat­rick-Henry-Village, wird erst nach dem Ende der IBA-Phase realisiert werden. Eine Reihe von Belastungsproben sind zu bestehen. Eine davon, bei der es um ... mehr

Seite 14
Bretter, die nach Bedeutung suchen

Das Kolosseum könnte bald wieder Spektakel bieten. Das italienische Kulturministerium und der archäologische Kolosseums-Park haben mit einem Wettbewerb vorerst zwar nur Interesse bekundet, das Gemäuer der Unterbühne zu bedecken, doch ...

Autor: Kusch, Clemens F., Venedig

Das Kolosseum könnte bald wieder Spektakel bieten. Das italienische Kulturministerium und der archäologische Kolosseums-Park haben mit einem Wettbewerb vorerst zwar nur Interesse bekundet, das Gemäuer der Unterbühne zu bedecken, doch ... mehr

Seite 20
Verzicht auf Komfort ist unausweichlich

Wir sprachen mit Daniel Abraha vom Zürcher Atelier Abraha Achermann über die Dringlichkeit und die Machbarkeit kleine Wohnungen mit räumlicher Qualität auszustatten. Die Aufgabe, erklärt der Architekt, berge ungeahnte Freiheiten. ...

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Wir sprachen mit Daniel Abraha vom Zürcher Atelier Abraha Achermann über die Dringlichkeit und die Machbarkeit kleine Wohnungen mit räumlicher Qualität auszustatten. Die Aufgabe, erklärt der Architekt, berge ungeahnte Freiheiten. ... mehr

Seite 24
Betonhaus Neu-Ulm

Mit dem „Betonhaus Neu-Ulm“ haben Fink + Jocher den Betonsandwichbau geadelt. Die Wohnungen sind im Grundriss repetitiv und streng gestapelt – die Hoheit über ihre Individualisierung obliegt den Mietern.

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Mit dem „Betonhaus Neu-Ulm“ haben Fink + Jocher den Betonsandwichbau geadelt. Die Wohnungen sind im Grundriss repetitiv und streng gestapelt – die Hoheit über ihre Individualisierung obliegt den Mietern. mehr

Seite 28
Raumplan

Yojigen Poketto von elii entfaltet Raumpotenzial über 33,6 Quadratmeter. Der Ausbau einer Kleinstwohnung in Madrid beweist, dass selbst banale Raumbegrenzungen Abwechslungsreichtum zulassen.

Autor: Horisberger, Christina, Zürich

Yojigen Poketto von elii entfaltet Raumpotenzial über 33,6 Quadratmeter. Der Ausbau einer Kleinstwohnung in Madrid beweist, dass selbst banale Raumbegrenzungen Abwechslungsreichtum zulassen. mehr

Seite 30
Apartmenthaus in Amsterdam

In Amsterdam ist Mieten teuer. Eine neue städtische Vorgabe für Mindestgrößen im Neubau ändert daran wenig – Wieso sollten Investoren noch Größeres bieten? Auch das Apartmenthaus Westbeat folgt dem Trend. Immerhin ist das Projekt ...

Autor: Bokern, Anneke, Amsterdam

In Amsterdam ist Mieten teuer. Eine neue städtische Vorgabe für Mindestgrößen im Neubau ändert daran wenig – Wieso sollten Investoren noch Größeres bieten? Auch das Apartmenthaus Westbeat folgt dem Trend. Immerhin ist das Projekt ... mehr

Seite 38
Coworking Centre in London

Dem Coworking Centre „Brickfields“ gelingen mühelose Maßstabssprünge. Witherford Watson Mann haben den langen Baukörper gestuft und geknickt, Wandflächen und Pfeilerrythmen arrangiert und alles in sanft schimmernden Backstein aus ...

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Dem Coworking Centre „Brickfields“ gelingen mühelose Maßstabssprünge. Witherford Watson Mann haben den langen Baukörper gestuft und geknickt, Wandflächen und Pfeilerrythmen arrangiert und alles in sanft schimmernden Backstein aus ... mehr

Seite 42
Trainingszentrum für den Fußballverein U.S. Sassuolo, Italien

In Sassuolo haben die Mailänder Architekten Onsitestudio einen langgestreckten, gestaffelten Baukörper als Trainingszentrum des örtlichen Fußballclubs geplant. Die Inspirationsquellen sind zahlreich, am Ende aber geht es darum: den ...

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

In Sassuolo haben die Mailänder Architekten Onsitestudio einen langgestreckten, gestaffelten Baukörper als Trainingszentrum des örtlichen Fußballclubs geplant. Die Inspirationsquellen sind zahlreich, am Ende aber geht es darum: den ... mehr

Seite 48
Gio Ponti

Ein umfangreiches, solides Werk, schon wenn man es in die Hand nimmt. Der prächtige Einband erinnert an Gio Pontis Fußboden „Giallo fantastico“ (fantastisches Gelb) aus marmoriertem Kautschuk,

Autor: Acerboni, Francesca, Mailand

Ein umfangreiches, solides Werk, schon wenn man es in die Hand nimmt. Der prächtige Einband erinnert an Gio Pontis Fußboden „Giallo fantastico“ (fantastisches Gelb) aus marmoriertem Kautschuk, mehr

Seite 48
Sverre Fehn

Nordic Pavilion Venice

Autor: de Cuveland, Alexander, Oslo

Nordic Pavilion Venice mehr

Seite 49
Eugenio Miozzi

Modern Venice between Inno­va­tion and Tradition 1931–1969

Autor: Noeske, Jannik, Weimar

Modern Venice between Inno­va­tion and Tradition 1931–1969 mehr

Seite 50
Ideas of Ambiente

History and Bourgeois Ethics in the Construction of Modern Milan 1881-1969

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

History and Bourgeois Ethics in the Construction of Modern Milan 1881-1969 mehr

15.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.