2.2022

Bauwelt 2.2022 vom 18.01.2022

Modul mit Zukunft?

Der Luisenblock West für den Deutschen Bundestag und der Hotelturm des Sara-Kulturhus im nordschwedischen Skellefteå
Der Luisenblock West für den Deutschen Bundestag und der Hotelturm des Sara-Kulturhus im nordschwedischen Skellefteå

Seite 4
Elend mit vielen Facetten

Das Problem ist global, muss aber lokal gelöst werden: Eine Ausstellung des Münchner Architekturmuse­ums thematisiert die zunehmende Obdachlosigkeit und zeigt beispielhafte baukulturelle Antworten auf die Misere.

Autor: Stock, Wolfgang Jean, München

Das Problem ist global, muss aber lokal gelöst werden: Eine Ausstellung des Münchner Architekturmuse­ums thematisiert die zunehmende Obdachlosigkeit und zeigt beispielhafte baukulturelle Antworten auf die Misere. mehr

Seite 4
Auf Stromsuche

Beatrix Flagner hat an Weihnachten in ihrem Elternhaus leider nicht ihre alte Kerzensammlung gefunden.

Autor: Flagner, Beatrix, Berlin

Beatrix Flagner hat an Weihnachten in ihrem Elternhaus leider nicht ihre alte Kerzensammlung gefunden. mehr

Seite 6
We better save the Thompson Center

Immer wieder wurde der Verkauf des Thompson Center in Chicago verlangt. Zwischenzeitlich drohte sogar der Abriss. Nachdem ein Ideenwettbewerb dessen Potenziale aufzeigte, wurde das Gebäude verkauft, die Sanierung übernimmt JAHN.

Autor: Text Oliver G. Hamm

Immer wieder wurde der Verkauf des Thompson Center in Chicago verlangt. Zwischenzeitlich drohte sogar der Abriss. Nachdem ein Ideenwettbewerb dessen Potenziale aufzeigte, wurde das Gebäude verkauft, die Sanierung übernimmt JAHN. mehr

Seite 8
Das Ende vom Raum, der Anfang vom Raum

Heidi Bucher im Haus der Kunst in München

Autor: Drewes, Frank F., Bielefeld

Heidi Bucher im Haus der Kunst in München mehr

Seite 9
Joan of Architecture

Phyllis Lambert zum 95. Geburtstag

Autor: Schulz, Bernhard, Berlin

Phyllis Lambert zum 95. Geburtstag mehr

Seite 10
Richard Rogers (1933–2021)

Nach dem Tod des Architekten am 18. Dezember in London führte Andrea Plebe ein Interview mit Renzo Piano. Der italienische Architekt war während des gesamten Berufslebens mit Rogers eng befreundet.

Autor: Plebe, Andrea, Mailand

Nach dem Tod des Architekten am 18. Dezember in London führte Andrea Plebe ein Interview mit Renzo Piano. Der italienische Architekt war während des gesamten Berufslebens mit Rogers eng befreundet. mehr

Seite 12
Wenn man sich nicht bewegt, kann ei’m auch nichts passier’n

Der Wettbewerb für den Erweiterungsbau des Bundesfinanzministeriums auf dem Postblockareal an der Berliner Wilhelmstraße belegt eindrucksvoll den festgezurrten Standard der bundesdeutschen Regierungsarchitektur

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Der Wettbewerb für den Erweiterungsbau des Bundesfinanzministeriums auf dem Postblockareal an der Berliner Wilhelmstraße belegt eindrucksvoll den festgezurrten Standard der bundesdeutschen Regierungsarchitektur mehr

Seite 18
Luisenblock West in Berlin

Der Deutsche Bundestag benötigte nach der letzten Wahl sehr zügig neue Abgeordnetenbüros. In einem Vergabeverfahren erhielt ein Entwurf in Holzmodulbauweise von Kaufmann Bausysteme, Primus developments und Sauerbruch Hutton den Vorzug. ...

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Der Deutsche Bundestag benötigte nach der letzten Wahl sehr zügig neue Abgeordnetenbüros. In einem Vergabeverfahren erhielt ein Entwurf in Holzmodulbauweise von Kaufmann Bausysteme, Primus developments und Sauerbruch Hutton den Vorzug. ... mehr

Seite 26
Sara-Kulturhus in Skellefteå

Mit dem Kulturhus im nordschwedischen Skellefteå geben White Arkitekter ein eindrucksvolles Statement für den aktuellen Holzbau und veranschaulichen dessen Potenziale. Bei dem integrierten Hotelhochhaus spielt die Modulbauweise eine ...

Autor: Schittich, Christian, München

Mit dem Kulturhus im nordschwedischen Skellefteå geben White Arkitekter ein eindrucksvolles Statement für den aktuellen Holzbau und veranschaulichen dessen Potenziale. Bei dem integrierten Hotelhochhaus spielt die Modulbauweise eine ... mehr

Seite 36
Sozialwohnungen und Lofts in Montreuil

Der Holzhybridbau mit Laubengangerschließung und großzügigen Balkonen von Lipsky + Rollet erinnert daran, dass es im sozialen Wohnungsbau um mehr geht, als um ein möglichst günstiges Verhältnis von Bruttogeschoss- zu vermietbarer ...

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Der Holzhybridbau mit Laubengangerschließung und großzügigen Balkonen von Lipsky + Rollet erinnert daran, dass es im sozialen Wohnungsbau um mehr geht, als um ein möglichst günstiges Verhältnis von Bruttogeschoss- zu vermietbarer ... mehr

Seite 42
Die Kluft zwischen guten Konzepten und dem ­echten Leben ist groß

Wie ist das in Paris? Was geht bei euch in Berlin? Ein französisch-deutsches Gespräch zwischen Florence Lipsky und Christoph Roedig über Herausforderungen beim sozialen Wohnungsbau mit ökologischem Anspruch

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Wie ist das in Paris? Was geht bei euch in Berlin? Ein französisch-deutsches Gespräch zwischen Florence Lipsky und Christoph Roedig über Herausforderungen beim sozialen Wohnungsbau mit ökologischem Anspruch mehr

Seite 44
Wohnbebauung in Berlin-Johannisthal

Kann es gelingen, inmitten von Einfamilienhäusern 300 Wohnungen zu bauen, ohne die Nachbarn allzu sehr gegen sich aufzubringen? Vielleicht, wenn man statt des üblichen 8-Geschossers 20 kleinere Häuser baut, wie Roedig Schop Architekten ...

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Kann es gelingen, inmitten von Einfamilienhäusern 300 Wohnungen zu bauen, ohne die Nachbarn allzu sehr gegen sich aufzubringen? Vielleicht, wenn man statt des üblichen 8-Geschossers 20 kleinere Häuser baut, wie Roedig Schop Architekten ... mehr

10.2022

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.