1.2023

Bauwelt 1.2023 vom 03.01.2023

Kraftorte

Kraftorte zwischen Physik und Metaphysik
Kraftorte zwischen Physik und Metaphysik

Seite 1
Mächtig gewaltig, Egon!

Seit einiger Zeit prangen an der Tür unserer Online-Redaktion die weißen Lettern K, r, a, f, t, o, r und t. Lang genug, als dass sie mittlerweile etwas abgeknubbelt sind – von wem, wodurch, wieso auch

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Seit einiger Zeit prangen an der Tür unserer Online-Redaktion die weißen Lettern K, r, a, f, t, o, r und t. Lang genug, als dass sie mittlerweile etwas abgeknubbelt sind – von wem, wodurch, wieso auch mehr

Seite 2
Das Gold der Stadt

Boris Schade-Bünsow setzt auf Optimismus in der aktuellen Re-use-Debatte – und auf den kommenden Bauwelt-Kongress am 11. und 12. Mai in Berlin

Autor: Schade-Bünsow, Boris, Berlin

Boris Schade-Bünsow setzt auf Optimismus in der aktuellen Re-use-Debatte – und auf den kommenden Bauwelt-Kongress am 11. und 12. Mai in Berlin mehr

Seite 5
Für die Wände

Im Potsdam Museum wird die Geschichte mutiger Bürger erzählt, die dem Verfall ihrer Stadt nicht mehr tatenlos zuschauen wollten

Autor: Costadura, Leonardo, Berlin

Im Potsdam Museum wird die Geschichte mutiger Bürger erzählt, die dem Verfall ihrer Stadt nicht mehr tatenlos zuschauen wollten mehr

Seite 6
Martin Kaltwasser (1965–2022)

Martin habe ich 2004 beim Hausbau auf einem Acker vor der Kulisse der Berliner Gropiusstadt kennengelernt. Dort bauten er und Folke über Nacht aus Abfallholz ein Gecekondu, was auf türkisch: Haus,

Autor: Maechtel, Annette, Berlin

Martin habe ich 2004 beim Hausbau auf einem Acker vor der Kulisse der Berliner Gropiusstadt kennengelernt. Dort bauten er und Folke über Nacht aus Abfallholz ein Gecekondu, was auf türkisch: Haus, mehr

Seite 7
Ein Museum, das die Stimme erhebt

Kolumba, das Kunstmu­seum des Erzbistums Köln, feierte sein fünfzehnjäh­riges Bestehen mit der Eröffnung einer neuen Ausstellung

Autor: Winterhager, Uta, Bonn

Kolumba, das Kunstmu­seum des Erzbistums Köln, feierte sein fünfzehnjäh­riges Bestehen mit der Eröffnung einer neuen Ausstellung mehr

Seite 8
Eine Entdeckung: Laves’ Mobiliar

Das Museum August Kestner in Hannover zeigt kostbare Einrichtungsgegenstände aus dem deutschen Klassizismus

Autor: Kasiske, Michael, Berlin

Das Museum August Kestner in Hannover zeigt kostbare Einrichtungsgegenstände aus dem deutschen Klassizismus mehr

Seite 9
Was tun mit den Atommeilern?

Umnutzungsideen für riesige Energiearchitekturen

Autor: Hamm, Oliver G., Berlin

Umnutzungsideen für riesige Energiearchitekturen mehr

Seite 10
Meinhard von Gerkan

1935–2022

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

1935–2022 mehr

Seite 14
Die Ellipse bleibt

Nach Monaten des Schweigens und der Zurückhaltung: der Wettbewerb für den Neubau des Sitzungssaals des Europäischen Parlaments ist – nun auch offiziell – entschieden.

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Nach Monaten des Schweigens und der Zurückhaltung: der Wettbewerb für den Neubau des Sitzungssaals des Europäischen Parlaments ist – nun auch offiziell – entschieden. mehr

Seite 20
Unbequeme Denkmale

Kernkraftwerke sind nicht nur wegen der heiklen Technik umstritten, mit der in ihnen Energie erzeugt wird. Da bald das letzte KKW vom Netz geht, muss Deutschland Antworten auf den Umgang mit einer schwierigen baulichen Hinterlassenschaft ...

Autor: Rettich, Stefan, Leipzig

Kernkraftwerke sind nicht nur wegen der heiklen Technik umstritten, mit der in ihnen Energie erzeugt wird. Da bald das letzte KKW vom Netz geht, muss Deutschland Antworten auf den Umgang mit einer schwierigen baulichen Hinterlassenschaft ... mehr

Seite 24
Battersea Power Station in London

Als die Battersea Power Station 1977 auf dem Album-Cover von Pink Floyds „Animals“ erschien, war sie schon nur noch halb am Netz. Nun ist das Kraftwerk nach den Umbaumaßnahmen eine Luxusperle.

Autor: Wainwright, Oliver, London

Als die Battersea Power Station 1977 auf dem Album-Cover von Pink Floyds „Animals“ erschien, war sie schon nur noch halb am Netz. Nun ist das Kraftwerk nach den Umbaumaßnahmen eine Luxusperle. mehr

Seite 30
Schiffshebewerk in Niederfinow

Seit 90 Jahren wird in Niederfinow demonstriert, dass auch Schiffe in die Höhe steigen können. Ein neues Schiffshebewerk soll nun das alte in seiner Leistung übertreffen.

Autor: Crone, Benedikt, Berlin

Seit 90 Jahren wird in Niederfinow demonstriert, dass auch Schiffe in die Höhe steigen können. Ein neues Schiffshebewerk soll nun das alte in seiner Leistung übertreffen. mehr

Seite 34
Trælvikosen

Norwegen bietet viel Einöde der pittoresken Sorte. Ob winters, ob sommers. Ob am Meer oder in den Bergen – es ist reichlich schön da. Um die eine mit der anderen Naturschönheit zu verknüpfen, setzt

Autor: Red.

Norwegen bietet viel Einöde der pittoresken Sorte. Ob winters, ob sommers. Ob am Meer oder in den Bergen – es ist reichlich schön da. Um die eine mit der anderen Naturschönheit zu verknüpfen, setzt mehr

Seite 38
Recht auf Stadt

Skateboarden ist eine eigene Kultur – sein Schauplatz der öffent­liche Raum. Dort trifft der Sport auf vehemente Kritiker. Perspektive eines Skaters auf den Möglichkeitsraum von Straßen und Plätzen

Autor: Hemel, August, Berlin

Skateboarden ist eine eigene Kultur – sein Schauplatz der öffent­liche Raum. Dort trifft der Sport auf vehemente Kritiker. Perspektive eines Skaters auf den Möglichkeitsraum von Straßen und Plätzen mehr

Seite 42
Der Colle Baldi in Olevano Romano

Der Autor verbrachte das erste Quartal 2022 als Stipendiat der Deutschen Akademie Rom in der Casa Baldi in Olevano Romano – und fühlte sich beschenkt von den Göttern und Geistern, die hier, hoch über dem Sacco-Tal, wirken.

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Der Autor verbrachte das erste Quartal 2022 als Stipendiat der Deutschen Akademie Rom in der Casa Baldi in Olevano Romano – und fühlte sich beschenkt von den Göttern und Geistern, die hier, hoch über dem Sacco-Tal, wirken. mehr

Seite 46
Waldraum

Die Erweiterung des Berliner Brücke-Museums in Form eines temporären Pavillons von ConstructLab ist präzise in den Baumbestand des Grunewalds wie auch in das spannungsvolle Kraftfeld der umgebenden Architekturgeschichte eingepasst.

Autor: Thein, Florian, Berlin

Die Erweiterung des Berliner Brücke-Museums in Form eines temporären Pavillons von ConstructLab ist präzise in den Baumbestand des Grunewalds wie auch in das spannungsvolle Kraftfeld der umgebenden Architekturgeschichte eingepasst. mehr

Seite 50
Kulturgutsanierung in Andalusien

Auf einer andalusischen Landzunge windet sich ein Pfad aus Beton und Holz zwischen Kakteenbüschen und Fischerhäusern. Wo einst Fischschwärmen der Garaus gemacht wurde, lockt heute Kontemplation.

Autor: Mausbach, Therese, Berlin

Auf einer andalusischen Landzunge windet sich ein Pfad aus Beton und Holz zwischen Kakteenbüschen und Fischerhäusern. Wo einst Fischschwärmen der Garaus gemacht wurde, lockt heute Kontemplation. mehr

Seite 56
Mythische Konstruktionen

Kult- und Geisterhäuser Papua-Neuguineas

Autor: Henning, Moritz, Berlin

Kult- und Geisterhäuser Papua-Neuguineas mehr

Seite 56
StauWerke

Monuments of Power

Autor: Costadura, Leonardo, Berlin

Monuments of Power mehr

Seite 57
Der Nukleare Traum

Die Geschichte der deutschen Atomkraft

Autor: Costadura, Leonardo, Berlin

Die Geschichte der deutschen Atomkraft mehr

2.2023

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.