22.2021

Bauwelt 22.2021 vom 26.10.2021

Kinder und 2226 revisited

Der Entwicklung Türen öffnen // 2226: Vor zehn Jahren begann die Planung für das Bürogebäude ohne Heizung und Kühlung in Lustenau/Vorarlberg
Der Entwicklung Türen öffnen // 2226: Vor zehn Jahren begann die Planung für das Bürogebäude ohne Heizung und Kühlung in Lustenau/Vorarlberg

Seite 1
Wenn ich groß bin, werde ich

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Zitat Ende. Genauso wenig aber lassen Kinder sich mit gestal­terischer Effekthascherei abspeisen. Bauten, in denen Kinder ihre Tage verbringen, prägen sie. Und

Autor: Landes, Josepha, Berlin; Redecke, Sebastian, Berlin

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Zitat Ende. Genauso wenig aber lassen Kinder sich mit gestal­terischer Effekthascherei abspeisen. Bauten, in denen Kinder ihre Tage verbringen, prägen sie. Und mehr

Seite 4
Der Malerei zusetzen

Peter Fischli zeigt in der von ihm kuratierten Schau „Stop Painting“ in der Fondazione Prada in Venedig fünf Brüche, die der Malerei zu schaffen machen.

Autor: Schulz, Bernhard, Berlin

Peter Fischli zeigt in der von ihm kuratierten Schau „Stop Painting“ in der Fondazione Prada in Venedig fünf Brüche, die der Malerei zu schaffen machen. mehr

Seite 4
Rolltreppenkunst

Kirsten Klingbeil empfiehlt einen zeitnahen Besuch im KaDeWe, denn auch die Schaufenster sind aktuell von OMA bespielt

Autor: Klingbeil, Kirsten, Berlin

Kirsten Klingbeil empfiehlt einen zeitnahen Besuch im KaDeWe, denn auch die Schaufenster sind aktuell von OMA bespielt mehr

Seite 6
Hereinspaziert!

Die Kölner JSWD Architekten stiften Verwirrung in die ­Architektur Galerie Berlin

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Die Kölner JSWD Architekten stiften Verwirrung in die ­Architektur Galerie Berlin mehr

Seite 8
Geprägt durch Vielseitigkeit

Die Schau „Harald Deilmann – Lebendige Architektur“ ist noch bis zum 7. November im Baukunstarchiv NRW zu sehen.

Autor: Maier-Solgk, Frank, Düsseldorf

Die Schau „Harald Deilmann – Lebendige Architektur“ ist noch bis zum 7. November im Baukunstarchiv NRW zu sehen. mehr

Seite 10
Archäologie der Petromoderne

Eine Retrospektive aus einer fiktiven Zukunft auf das Erdölzeitalter – neben dem Hauptsitz von VW.

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Eine Retrospektive aus einer fiktiven Zukunft auf das Erdölzeitalter – neben dem Hauptsitz von VW. mehr

Seite 12
Kann das Bauen die Umwelt retten?

Deutschland gehört zu den Top 5 Ländern, wenn es um den Verbrauch von Rohstoffen geht. Den größten Ressourcenhunger hat die Bau- und Immobilienwirtschaft, die rund die Hälfte aller Rohstoffe verschlingt. Jährlich verschwinden ...

Autor: Mösle, Peter, Hamburg; Özer, Marcel, Hamburg

Deutschland gehört zu den Top 5 Ländern, wenn es um den Verbrauch von Rohstoffen geht. Den größten Ressourcenhunger hat die Bau- und Immobilienwirtschaft, die rund die Hälfte aller Rohstoffe verschlingt. Jährlich verschwinden ... mehr

Seite 14
Zukunft amtlich

Verwaltung als Vorbild? In Wiesbaden soll ein städtisches Bürogebäude entstehen, das klimaneutral, nachhaltig, langlebig und in seinen Grundrissen variabel ist.

Autor: Crone, Benedikt, Berlin

Verwaltung als Vorbild? In Wiesbaden soll ein städtisches Bürogebäude entstehen, das klimaneutral, nachhaltig, langlebig und in seinen Grundrissen variabel ist. mehr

Seite 20
Kita und Blockheizkraftwerk in London

Im Londoner Elephant and Castle haben Morris+Company eine Kita und ein Blockheizkraftwerk hinter Lamellen vereint. Zwei laute Tag­werke, die einander weitgehend in Ruhe lassen.

Autor: Astbury, Jon, London

Im Londoner Elephant and Castle haben Morris+Company eine Kita und ein Blockheizkraftwerk hinter Lamellen vereint. Zwei laute Tag­werke, die einander weitgehend in Ruhe lassen. mehr

Seite 24
Standaertsite-Park in Gent

AE-, Carton123 und murmuur architecten haben einen Treffpunkt für die Bewohner von Gent-Ledeberg gebaut. Freigespielt von der baulichen Enge des Viertels, bietet der „Standaertsite-Park“ allen Generationen Raum zum Atmen und ...

Autor: Landes, Josepha, Berlin

AE-, Carton123 und murmuur architecten haben einen Treffpunkt für die Bewohner von Gent-Ledeberg gebaut. Freigespielt von der baulichen Enge des Viertels, bietet der „Standaertsite-Park“ allen Generationen Raum zum Atmen und ... mehr

Seite 30
ANOHA-Kinderwelt in Berlin

Die Kinderwelt des Jüdischen Museums Berlin, setzt auf Bildung durch Erleben. Die Geschichte der Sintflut beweist sich, dank der Verwendung von allerlei Treibgut, auch material­ästhetisch als höchst aktuell.

Autor: Brun Yde, Marie, Berlin

Die Kinderwelt des Jüdischen Museums Berlin, setzt auf Bildung durch Erleben. Die Geschichte der Sintflut beweist sich, dank der Verwendung von allerlei Treibgut, auch material­ästhetisch als höchst aktuell. mehr

Seite 32
Kindergarten in Liberec

Im böhmischen Liberec haben Petr Stolín und Alena Mičeková einen Kindergarten realisiert, bei dessen Entwurf sich die beiden gedanklich zunächst um Jahrzehnte zurückversetzt haben.

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Im böhmischen Liberec haben Petr Stolín und Alena Mičeková einen Kindergarten realisiert, bei dessen Entwurf sich die beiden gedanklich zunächst um Jahrzehnte zurückversetzt haben. mehr

Seite 38
2226 revisited: Nach der Prüfung im vorderen Bereich

Hat das Bürogebäude ohne Heizung und Kühlung die großen Erwartungen erfüllt?

Autor: Aicher, Florian, Leutkirch

Hat das Bürogebäude ohne Heizung und Kühlung die großen Erwartungen erfüllt? mehr

Seite 44
Eine Architektur, die vorschreibt, wie ich zu funktionieren habe, ist mir zuwider

Gespräch mit Dietmar Eberle

Autor: Aicher, Florian, Leutkirch

Gespräch mit Dietmar Eberle mehr

Seite 47
Bauwelt Praxis

Türen, Fenster, Sicherheit

Autor: Red.

Türen, Fenster, Sicherheit mehr

Seite 64
The Materials Book

Auf unserem Planeten leben heute 7,6 Mil­liarden Menschen, die jährlich vierzig Mil­liarden Tonnen Mate­rial pro Jahr bewegen. The Materials Book, herausgegeben von Ilka und Andreas Ruby, erschöpft

Autor: Stumm, Alexander, Berlin

Auf unserem Planeten leben heute 7,6 Mil­liarden Menschen, die jährlich vierzig Mil­liarden Tonnen Mate­rial pro Jahr bewegen. The Materials Book, herausgegeben von Ilka und Andreas Ruby, erschöpft mehr

24.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.