13.2022

Bauwelt 13.2022 vom 21.06.2022

Europa von oben

Das Neue Europäische Bauhaus und seine Konkurentinnen
Das Neue Europäische Bauhaus und seine Konkurentinnen

Seite 1
Europa von oben, Europa von unten

Wer das Bauhaus bisher nur mit einer weit zurückliegenden Bewegung assoziierte, die von Weimar und Dessau aus weltweiten Einfluss erlangte und 2019 mit viel Aufwand den 100. Jahrestag ihrer Gründung

Autor: Geipel, Kaye, Berlin

Wer das Bauhaus bisher nur mit einer weit zurückliegenden Bewegung assoziierte, die von Weimar und Dessau aus weltweiten Einfluss erlangte und 2019 mit viel Aufwand den 100. Jahrestag ihrer Gründung mehr

Seite 4
Spiegelbild der gespaltenen türkischen Gesellschaft

In Istanbul entstanden zuletzt zahlreiche „regierungskom­­pa­tible Architekturen“. Die staat­lichen Bautätigkeiten unter­strei­chen die Verflechtung von religions­po­litischen und nationalhistori­schen Elementen in der ...

Autor: Schulz, Bernhard, Berlin

In Istanbul entstanden zuletzt zahlreiche „regierungskom­­pa­tible Architekturen“. Die staat­lichen Bautätigkeiten unter­strei­chen die Verflechtung von religions­po­litischen und nationalhistori­schen Elementen in der ... mehr

Seite 7
Karl Ganser

1937−2022

Autor: Escher, Gudrun, Xanten

1937−2022 mehr

Seite 8
Streetarted Architecture

Zeitgenössische „Post Graffiti Art“ ist längst im Galeriebetrieb und in der Konsumwerbung an­gekommen. Einige „Stars“ der Sprayer-Szene haben ihren Stil so weiterentwickelt, dass sie den Geschmack potenzieller Auftraggeberinnen ...

Autor: Schlusche, Kai, Lörrach

Zeitgenössische „Post Graffiti Art“ ist längst im Galeriebetrieb und in der Konsumwerbung an­gekommen. Einige „Stars“ der Sprayer-Szene haben ihren Stil so weiterentwickelt, dass sie den Geschmack potenzieller Auftraggeberinnen ... mehr

Seite 10
Nachlese zum Bauwelt-Kongress 2021/22

Herrliches Frühlingswetter empfing die Gäste des Bauwelt-Kongresses am 12. und 13. Mai im Kino International. Berlin zeigte sich von seiner besten Seite, um über die 15-Minuten-Stadt als diesjäh­riges Kongressthema zu reden. Wie lässt ...

Autor: Stumm, Alexander, Berlin

Herrliches Frühlingswetter empfing die Gäste des Bauwelt-Kongresses am 12. und 13. Mai im Kino International. Berlin zeigte sich von seiner besten Seite, um über die 15-Minuten-Stadt als diesjäh­riges Kongressthema zu reden. Wie lässt ... mehr

Seite 16
Warum sagt Brüssel plötzlich „Bauhaus“?

Vom Nowy Europejski Bauhaus zum Novo Bauhaus Europeu

Autor: Geipel, Kaye, Berlin

Vom Nowy Europejski Bauhaus zum Novo Bauhaus Europeu mehr

Seite 20
Kann eine EU-Initiative die Welt verändern?

Das New European Bauhaus soll europaweit Begeisterung für ein schönes, soziales und nachhaltiges Bauen entfachen. Hoffnungsvoll setzt es auf die Entstehung einer Graswurzelbewegung.

Autor: Crone, Benedikt, Berlin

Das New European Bauhaus soll europaweit Begeisterung für ein schönes, soziales und nachhaltiges Bauen entfachen. Hoffnungsvoll setzt es auf die Entstehung einer Graswurzelbewegung. mehr

Seite 26
Brüsseler Dialogprozesse zur Stadtentwicklung: Wie das Neue Europäische Bauhaus davon profitieren kann

Verständigung über europäische Ländergrenzen hinweg auf Ziele der künftigen Stadtentwicklung ist ein mühsamer und langwieriger Prozess. Unser Autor Jonas Scholze, selbst an der Erstellung der neuen Version der Leipzig Charta in ...

Autor: Scholze, Jonas, Brüssel

Verständigung über europäische Ländergrenzen hinweg auf Ziele der künftigen Stadtentwicklung ist ein mühsamer und langwieriger Prozess. Unser Autor Jonas Scholze, selbst an der Erstellung der neuen Version der Leipzig Charta in ... mehr

Seite 32
Die Verwandlung

Prag nach dem EU-Beitritt. Eine Fotorecherche

Autor: Müller Jansen, Daniel, Köln

Prag nach dem EU-Beitritt. Eine Fotorecherche mehr

Seite 38
Brüsseler Leuchttürme

Wenn EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen das Wort „Architektur“ ausspricht, verweist sie sowohl auf das politisch-gesellschaftliche Rahmenwerk des European Green Deal als auch auf bauliche Leuchtturmprojekte, die soziale ...

Autor: Kammerbauer, Mark, München

Wenn EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen das Wort „Architektur“ ausspricht, verweist sie sowohl auf das politisch-gesellschaftliche Rahmenwerk des European Green Deal als auch auf bauliche Leuchtturmprojekte, die soziale ... mehr

Seite 46
Architektur Europas. 25 Jahre Mies van der Rohe Award

Seit 1988 wird alle zwei Jahre der Mies van der Rohe-Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur vergeben. Als offizielle Würdigung der EU will er europäische Architektur und Büros bekannt machen, versteht sich aber ...

Autor: Stumm, Alexander, Berlin

Seit 1988 wird alle zwei Jahre der Mies van der Rohe-Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur vergeben. Als offizielle Würdigung der EU will er europäische Architektur und Büros bekannt machen, versteht sich aber ... mehr

Seite 52
Ist Europa ein Luxusthema, das sich deutsche Kommunen nicht leisten können?

Es gibt thematische Netzwerke, die Wirtschaft, Wissenschaft und öffentliche Hand zusammenbringen, andere repräsentieren dagegen einen Sektor, und dann sind da noch die zahlreichen Forschungs- oder Städtenetzwerke. Doch für viele ...

Autor: Köhler, Dagmar, Berlin

Es gibt thematische Netzwerke, die Wirtschaft, Wissenschaft und öffentliche Hand zusammenbringen, andere repräsentieren dagegen einen Sektor, und dann sind da noch die zahlreichen Forschungs- oder Städtenetzwerke. Doch für viele ... mehr

Seite 54
Eine Plattform kritischer Geister

2015 wurde in Ljubljana eine Plattform gegründet, die die Zukunft der Architektur aus der Perspektive einer jungen Generation europäischer Architektinnen und Kulturschaffender neu formulieren wollte. Eine jährliche Konferenz und viele ...

Autor: Čelik, Matevž, Ljubljana

2015 wurde in Ljubljana eine Plattform gegründet, die die Zukunft der Architektur aus der Perspektive einer jungen Generation europäischer Architektinnen und Kulturschaffender neu formulieren wollte. Eine jährliche Konferenz und viele ... mehr

Seite 56
Den europäischen Architekturdiskurs kuratieren

Architekturmuseen, Biennalen, Triennalen, Manifestas und Architekturfestivals auf nationaler und internationaler Ebene sehen ihre Aufgabe nicht allein in der Anspra­che und Vermittlung von Inhalten an ein Fachpublikum, sondern – ...

Autor: Fitz, Angelika, Wien; Pagh, Christian, Kopenhagen; Ojari, Triin, Tallinn, Veríssimo, Cristina, Lissabon; Mateus, José, Lissabon; Tomaz, Filipa, Lissabon; Henriques, Manuel, Lissabon; Santos, Miguel, Lissabon; Battesti, Sara, Lissabon; Gallanti, Fabrizio,

Architekturmuseen, Biennalen, Triennalen, Manifestas und Architekturfestivals auf nationaler und internationaler Ebene sehen ihre Aufgabe nicht allein in der Anspra­che und Vermittlung von Inhalten an ein Fachpublikum, sondern – ... mehr

Seite 64
Roadmap für das Bauhaus Erde

Philipp Misselwitz über ökologische Prototypen, zirkuläre Bioregionen und die Macht der Bauwirtschaft

Autor: Stumm, Alexander, Berlin

Philipp Misselwitz über ökologische Prototypen, zirkuläre Bioregionen und die Macht der Bauwirtschaft mehr

Seite 68
Europa ohne Ergebnis

In Brüssel soll das Gebäude mit dem Sitzungssaal des Europäischen Parlaments ersetzt oder umgebaut werden. Auch 15 Monate nach der Jurysitzung ist der prämierte Wettbewerbsentwurf nicht bekannt. Was steckt dahinter?

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

In Brüssel soll das Gebäude mit dem Sitzungssaal des Europäischen Parlaments ersetzt oder umgebaut werden. Auch 15 Monate nach der Jurysitzung ist der prämierte Wettbewerbsentwurf nicht bekannt. Was steckt dahinter? mehr

Seite 72
Sechs Siedlungen der Berliner Moderne

Entwicklung und Erfahrungen in der UNESCO-Welterbestätte

Autor: Homann, Shirin, Berlin

Entwicklung und Erfahrungen in der UNESCO-Welterbestätte mehr

Seite 72
Bruno Taut: Die Auflösung der Städte

oder: Die Erde eine gute Wohnung

Autor: Hamm, Oliver G., Berlin

oder: Die Erde eine gute Wohnung mehr

Seite 73
Hin Bredendieck

Von Aurich nach Atlanta

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Von Aurich nach Atlanta mehr

Seite 74
KULTUR[tagebau]LANDSCHAFT

Strukturen der Tagebaufolge lesen, verstehen, gestalten, entwickeln

Autor: Kil, Wolfgang, Berlin

Strukturen der Tagebaufolge lesen, verstehen, gestalten, entwickeln mehr

14.2022

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.